News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaTunneln...8 Beträge
RubrikTechn. Hilfeleistung
 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW398731
Datum20.04.2007 19:588100 x gelesen
Hallo,

wurde vor Jahren noch belächelt....

Personenrettung von hinten


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorDirk8 J.8, Edmonton / Alberta398733
Datum20.04.2007 20:016297 x gelesen
What ever works, eh.

Good job on their part.

.


Stay safe brothers.

Dirk
________________________________________
Firefighting is all about ass - busting ours to save yours. ~Author Unknown

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sto8ph 8M., Drakenburg / Niedersachsen398734
Datum20.04.2007 20:046682 x gelesen
Hat das jemand hier schon mal/öfters gemacht?

Wenn ja, in welchen Situationen macht diese Vorgehensweise Sinn?
Gibt es etwas besonderes zu beachten?

mfg
Christoph


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorRonn8y R8., Werneuchen / Brandenburg398752
Datum20.04.2007 22:156349 x gelesen
Hallo

Geschrieben von Christoph Meyer
Wenn ja, in welchen Situationen macht diese Vorgehensweise Sinn?


Denke, bei Unterfahrunfällen, oder Unfällen, wo man nicht an die Seiten des Fahrzeugs kommt (z.B. Fahrzeug zwischen anderem Fahrzeug und Leitplanke eingekeilt) ist diese Vorgehensweise sicher sinnvoll.

In der FFZ - Feuerwehr-Fachzeitschrift Nr. 10/2003 war mal ein Artikel, in dem diese Methode ganz gut beschrieben war.

MfG

Ronny


www.ff-werneuchen.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg398754
Datum20.04.2007 22:366633 x gelesen
Geschrieben von Christoph MeyerWenn ja, in welchen Situationen macht diese Vorgehensweise Sinn?


Diese Vorgehendsweise war auf der Rescue 2006 recht häufig zu beobachten.

Zum einen deshalb, weil wenn Du aus irgend welchen Gründen das Dach nicht abnehmen kannst (z.B. Hindernis drauf) dies die schnellste Möglichkeit ist.

Zum anderen deshalb weil Du Dir eine Menge Zeit (und ggfs. Streß für den Patienten) sparst wenn Du das Dach nicht abnimmst, falls die ansonsten nicht erforderlich ist.

Wir haben dies ebenfalls bei diesem Einsatz durchgeführt.

Die Fahrerin des schwarzen Twingo wurde nach Entfernung der Rückenlehne der Heckbank mittels Spineboard über den Kofferraum gerettet.
Gerade bei solchen Dreitürern ist das eine ungemein praktische Sache.


Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

Christian Fischer
Wernau


P. S.: Besucht uns doch mal auf unseren Internetseiten: www.feuerwehr-wernau.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg398755
Datum20.04.2007 22:366156 x gelesen
Geschrieben von Christoph MeyerWenn ja, in welchen Situationen macht diese Vorgehensweise Sinn?


Diese Vorgehendsweise war auf der Rescue 2006 recht häufig zu beobachten.

Zum einen deshalb, weil wenn Du aus irgend welchen Gründen das Dach nicht abnehmen kannst (z.B. Hindernis drauf) dies die schnellste Möglichkeit ist.

Zum anderen deshalb weil Du Dir eine Menge Zeit (und ggfs. Streß für den Patienten) sparst wenn Du das Dach nicht abnimmst, falls die ansonsten nicht erforderlich ist.

Wir haben dies ebenfalls bei diesem Einsatz durchgeführt.

Die Fahrerin des schwarzen Twingo wurde nach Entfernung der Rückenlehne der Heckbank mittels Spineboard über den Kofferraum gerettet.
Gerade bei solchen Dreitürern ist das eine ungemein praktische Sache.


Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

Christian Fischer
Wernau


P. S.: Besucht uns doch mal auf unseren Internetseiten: www.feuerwehr-wernau.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJens8 F.8, Wernau / Baden-Württemberg398758
Datum20.04.2007 23:196407 x gelesen
Genaugenommen bei diesem Einsatz ;)


Gruß,

Jens

-Da es ja Mode zu sein scheint seine eigene Meinung zu haben, ist dies natürlich meine Eigene. Wer möchte darf sie gerne auch haben-

Feuerwehr Wernau

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJörg8 H.8, Mainz / Rheinland-Pfalz398766
Datum21.04.2007 00:376330 x gelesen
Hi zusammen!

Geschrieben von Ronny RabenowIn der FFZ - Feuerwehr-Fachzeitschrift Nr. 10/2003 war mal ein Artikel, in dem diese Methode ganz gut beschrieben war.

Denk Artikel gibt es auch auf http://airbag.feuerwehr.org zum download.

Grüße
Jörg


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 

 20.04.2007 19:58 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 20.04.2007 20:01 Dirk7 J.7, Edmonton
 20.04.2007 20:04 Chri7sto7ph 7M., Drakenburg
 20.04.2007 22:15 Ronn7y R7., Werneuchen
 21.04.2007 00:37 Jörg7 H.7, Mainz
 20.04.2007 22:36 Chri7sti7an 7F., Wernau
 20.04.2007 23:19 Jens7 F.7, Wernau
 20.04.2007 22:36 Chri7sti7an 7F., Wernau
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt