News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Sortierung umschalten zurück

ThemaFeuerwehrkran70 Beträge
RubrikTechn. Hilfeleistung
 
AutorChri8sti8an 8D., Ruhrgebiet / NRW729284
Datum30.06.2012 14:3144389 x gelesen
Hallo liebe Community,

Ich habe hier einige fragen zum Thema "Fwk", Bei denen ich mich über fachkundige Antworten sehr freuen würde.

-Bedarf es für den Fahrbetrieb auf öffentlichen Straßen ausserhalb des Einsatzfalls (rechtfertig. Notstand?) eine Fahrgenehmigung, wie bei einem Privatunternehmen? Wie sieht das bei Fahrten ausserhalb des Stadtgebiet aus (z.b. fremdwerkstatt?)

-Ist der Fahrbetrieb wie bei den privaten KW ebenfalls laut Papieren max. 3x eingeschert erlaubt?

-Wie oft sind die meisten Fwk standardmäßig eingeschert?

-Welche Anschlagmittel werden vorgehalten?

-gibt es iwo Fwk die Ballast benötigen, der gesondert Mitgeführt wird? Wie wird das gehandhabt? (Fwk >60 to)

-Ist die Neubeschaffung überhaupt zeitgemäß? Rentiert sich der Betrieb eigentlich im Bezug auf das Einsatzaufkommen?

-Wie wird die Ausbildung bei der Fw gehandhabt?

-welche Maßnahmen werden ergriffen, um die Leute im Training zu halten?


Wie ihr seht, fragen über Fragen, ich würde mich über zahlreiche informative Antworten freuen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMart8in 8D., Dinslaken / NRW729285
Datum30.06.2012 14:3235566 x gelesen
Hallo,
Bitte nenne deinen vollen Namen und den genauen Wohnort... aber das werden dir die Moderatoren auch noch sagen ;-)

Gruß

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729286
Datum30.06.2012 14:4135417 x gelesen
Erledigt! Entschuldigung!

Jetzt hoffe ich auf interessante Antworten...

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW729288
Datum30.06.2012 15:3836692 x gelesen
Geschrieben von Christian D.Ich habe hier einige fragen zum Thema "Fwk", Bei denen ich mich über fachkundige Antworten sehr freuen würde.


ganz toll wäre auch, wenn Du mitteilen würdest, warum Dich das so interessiert....


Geschrieben von Christian D.-Bedarf es für den Fahrbetrieb auf öffentlichen Straßen ausserhalb des Einsatzfalls (rechtfertig. Notstand?) eine Fahrgenehmigung, wie bei einem Privatunternehmen? Wie sieht das bei Fahrten ausserhalb des Stadtgebiet aus (z.b. fremdwerkstatt?)

m.W. werden bei Überschreitung der zugelassenen "normalen" Achslasten und Gesamtgewichte entsprechende Genehmigungen regional bzw. einsatzbezogen erteilt...
Wie das für den jeweiligen Kran nun erteilt wird hängt ab von
- dem Kran an sich
- dem betreffenden Bundesland und der dort
- zuständigen "Ausnahmegewährungsbehörde"


Geschrieben von Christian D.-Ist der Fahrbetrieb wie bei den privaten KW ebenfalls laut Papieren max. 3x eingeschert erlaubt?

ist mir für FwK so noch nicht untergekommen.... (was hat das Einscheren mit dem Fahrbetrieb zu tun? - Könnte mir höchstens vorstellen, dass das für sehr leistungsfähige Kräne was mit dem Sichtfeld zu tun hat..)


Geschrieben von Christian D.
-Welche Anschlagmittel werden vorgehalten?


auf dem Kran selbst, oder auf dem RW oder auf ergänzenden Fahrzeugen?
Bei uns vgl.
FwK 45
RW 3
AB Kran-Zubehör


Geschrieben von Christian D.-gibt es iwo Fwk die Ballast benötigen, der gesondert Mitgeführt wird? Wie wird das gehandhabt? (Fwk >60 to)

Kenn ich derzeit aus dem Kopf keinen - Problem: Zeit....


Geschrieben von Christian D.-Ist die Neubeschaffung überhaupt zeitgemäß? Rentiert sich der Betrieb eigentlich im Bezug auf das Einsatzaufkommen?

Du kannst ja mal auch Anfragen an private Unternehmer starten, wie viel Geld die für eine 24 h Bereitschaft mit einem garantierten Eintreffen vor Ort in 30, 60, 120 min haben wollen..

Der Rest ist zum einen Dreisatz zum anderen Politik... (etliche Feuerwehren haben "überraschend" nach entsprechenden Ereignissen (wieder) einen Kran bekommen...)


Geschrieben von Christian D.-Wie wird die Ausbildung bei der Fw gehandhabt?

Wieviele verschiedene Modelle möchtest Du hören?

Heute brauchst Du in jedem Fall eine entsprechende Produktschulung und dann laufenden Übungsbetrieb, um so ein Gerät sicher und sinnvoll einsetzen zu können...
Und dann muss man die einsetzen und üben lassen.....

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729293
Datum30.06.2012 18:1535272 x gelesen
Geschrieben von ---Ulrich cimulino--- ganz toll wäre auch, wenn Du mitteilen würdest, warum Dich das so interessiert....

Bin in einem privaten Kranunternehmen tätig, und Interessiere mich Hobbymäßig für den speziellen Teil der Feuerwehrtechnik.

was hat das Einscheren mit dem Fahrbetrieb zu tun?

Die Antwort war quasi schon gegeben, das hat mit der Sichtfeldbehinderung zu tun. Ist bei der zivilen Ausführung, u.a. Des Ltm 1045 in die Zulassungsbescheinigung Integriert.


Du kannst ja mal auch Anfragen an private Unternehmer starten, wie viel Geld die für eine 24 h Bereitschaft mit einem garantierten Eintreffen vor Ort in 30, 60, 120 min haben wollen..

Kommt sicherlich auf den Unternehmer an, und ist denke ich reine Verhandlungssache. Die Sinnhaftigkeit hängt sicherlich auch mit der dichte der örtlichen Kranunternehmen ab.

Kenn ich derzeit aus dem Kopf keinen - Problem: Zeit....

Wird denke ich überbewertet, das auflegen des Ballast und ggf. Umscheren verlängert die Rüstzeit des Geräts bei einem eingespielten Team um wenige Minuten. Im Falle eines Kraneinsatz, bitte korrigiert mich wenn ich mich täusche, kommt es auf ein paar Minuten nicht an, da die Erkundung des Standplatz in Verbindung mit der Tragfähigkeit und der Standfestigkeit des Krans wichtiger ist, als die Rüstzeit unüberlegt und auf biegen und brechen zu reduzieren.



Gibt es Referenzeinsätze für die Nutzung des Fwk? Wo wäre ein größeres Gerät erforderlich gewesen?
Weshalb sind nahezu sämtliche Fwk Ltm? Es sind mir lediglich wenige Ausnahmen bekannt die Terex Demag, bzw. Tadano Faun im Fuhrpark haben.


Vielen Dank

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY729294
Datum30.06.2012 18:2133829 x gelesen
Servus,

Geschrieben von Ulrich C.Geschrieben von Christian D."-Bedarf es für den Fahrbetrieb auf öffentlichen Straßen ausserhalb des Einsatzfalls (rechtfertig. Notstand?) eine Fahrgenehmigung, wie bei einem Privatunternehmen? Wie sieht das bei Fahrten ausserhalb des Stadtgebiet aus (z.b. fremdwerkstatt?)"


mal eine ganz andere Frage in dem Zusammenhang.
Gibt´s eigentlich bei den Feuerwehren (deiner Feuerwehr) so etwas ähnliches wie Fahrbefehle, wie z.B. bei der BW, die man braucht um Feuerwehrfahrzeuge bewegen zu können?

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY729295
Datum30.06.2012 18:2734356 x gelesen
Hallo Christian,

benutze doch bitte beim nächsten Mal die Zitierfunktion, die hier im Forum angeboten wird.
Hier wird der volle Name des Zitierten nicht angezeigt, damit er durch Suchmaschinen nicht so schnell gefunden wird.

Danke!

Mit freundlichen Grüssen
Anton Kastner

Moderator
Team www.FEUERWEHR.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8é P8., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg / Brandenburg729297
Datum30.06.2012 18:2933623 x gelesen
Geschrieben von Christian D.-Ist die Neubeschaffung überhaupt zeitgemäß? Rentiert sich der Betrieb eigentlich im Bezug auf das Einsatzaufkommen?

In Berlin scheinen die beiden FwK sehr häufig rauszufahren, neulich sogar als Unterstüzung bei einem Brandeinsatz:

unfaelle29176.jpg

Scheint sich sogar so sehr zu lohnen, dass man jeweils 2010 und 2011 einen FwK 30 beschafft hat (bis auf minimale Änderungen gleich) :

B-2623

B-2824

Wobei (man möge mich korrigieren, wenn ich falsch liege) der erste von beiden noch aus dem Konjunkturpaket II bezahlt wurde, der zweite dann aus Eigenmitteln. Auf der Seite der Feuerwehr-Doku Bln/Brb sieht man ürigens einen Ausschnitt der Einsatzhäufigkeit der Fahrzeuge.

Ja, ich bin einer von den Verrückten, die häufig mit einer Kamera rumrennen: www.bos-fahrzeuge.info


Alles was ich von mir gebe, ist meine eigene Meinung!
Ich schreibe hier unabhängig von meiner Wehr!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP729298
Datum30.06.2012 18:4633821 x gelesen
Geschrieben von Christian D. -gibt es iwo Fwk die Ballast benötigen, der gesondert Mitgeführt wird? Wie wird das gehandhabt? (Fwk >60 to)Die Feuerwehren Bochum und Bremen haben beide einen Liebherr LTM 1070-4.2.
Bei dieser Beschreibung des Bochumer Fahrzeuges steht dazu: Hubleistung abgelastet auf 38 t, da sonst Ballastgewichte extra mitgeführt werden müssten.Bei dem Bremer Fahrzeug findet sich dazu nichts, dort wird die Hubleistung mit vollen 70 angegeben.
Insofern können zu der Ballastierung die Bremer evtl. was näheres berichten.

...Ich twitter nicht, ich bin nicht bei Facebook...Ich finde das alles total schrottig und verfluche den Tag, an dem dieser ganze Dreck kam. Es lenkt vom Wesentlichen und vom sozialen Miteinander ab... (Anke Engelke)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMich8ael8 R.8, GL (Köln) / NRW729304
Datum30.06.2012 19:2433899 x gelesen
Geschrieben von Christian D. "Geschrieben von UC
Du kannst ja mal auch Anfragen an private Unternehmer starten, wie viel Geld die für eine 24 h Bereitschaft mit einem garantierten Eintreffen vor Ort in 30, 60, 120 min haben wollen.."

Kommt sicherlich auf den Unternehmer an, und ist denke ich reine Verhandlungssache.


Sicher, der Unternehmer macht das aus reiner Nächstenliebe........

Wenn man den Kran sofort haben muss und nicht nach Rückbau und abrücken von der Baustelle führt um einen FwK IMO kein Weg vorbei.

Und wenn ich mir Größere Baustellen so ansehe, da kommst du mit einem KW nicht unbedingt so schnell wech.

Geschrieben von Christian D.Im Falle eines Kraneinsatz, bitte korrigiert mich wenn ich mich täusche, kommt es auf ein paar Minuten nicht an, da die Erkundung des Standplatz in Verbindung mit der Tragfähigkeit und der Standfestigkeit des Krans wichtiger ist, als die Rüstzeit unüberlegt und auf biegen und brechen zu reduzieren.

Die Raumordnung wird nicht erst beim Eintreffen des FwK stattfinden...........ergo spielt die reine Rüstzeit eine Rolle wie schnell der Kran einsatzbereit nach eintreffen ist.

mit freundlichen Grüßen

Michael

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten ,-)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMich8ael8 R.8, GL (Köln) / NRW729305
Datum30.06.2012 19:2534053 x gelesen
Gerade für wenig Schreiber / Neue User immer wieder Hilfreich

Forumshilfe

mit freundlichen Grüßen

Michael

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten ,-)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8é P8., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg / Brandenburg729307
Datum30.06.2012 19:3133644 x gelesen
Geschrieben von Sebastian K.Bei dem Bremer Fahrzeug findet sich dazu nichts, dort wird die Hubleistung mit vollen 70 angegeben.
Insofern können zu der Ballastierung die Bremer evtl. was näheres berichten.


Dazu steht auf den Seiten der Bremer Fw:

Der Kranausleger erreicht eine Höhe von 50 Metern. Die Hubkraft beträgt bei optimalen Bedingungen 70 Tonnen. 10 Tonnen Ballast führt der FwK bei Straßenfahrt mit. Damit ist er an der Einsatzstelle sofort einsatzbereit. Fünf Tonnen Kontergewicht sind fest hinter der Krankabine angebracht und wenn erforderlich können zusätzliche 5 Tonnen hydraulisch aus der Fahrzeugmitte aufgenommen werden.

Quelle

Ja, ich bin einer von den Verrückten, die häufig mit einer Kamera rumrennen: www.bos-fahrzeuge.info


Alles was ich von mir gebe, ist meine eigene Meinung!
Ich schreibe hier unabhängig von meiner Wehr!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729308
Datum30.06.2012 19:4233512 x gelesen
Was beim Ltm 1070 bedeutet das der zusatzballast, der i.d.R auf einem Anhänger mitgeführt wird nicht dabei ist. Mit den 10 to Ballast, (Grundballast) erreicht er ungefähr die Traglastwerte vom Ltm 1060.

Die Erkundung des Kranaufstellplatz würde ich hier von der klassischen Raumordnung abspalten, da hier andere Faktoren eine Rolle spielen, besonders im Grenzlastbereich.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729309
Datum30.06.2012 19:5033614 x gelesen
Geschrieben von ---Anton Kastner--- mal eine ganz andere Frage in dem Zusammenhang.
Gibt´s eigentlich bei den Feuerwehren (deiner Feuerwehr) so etwas ähnliches wie Fahrbefehle, wie z.B. bei der BW, die man braucht um Feuerwehrfahrzeuge bewegen zu können?<q>

Bin kein Feuerwehrmitglied mehr, aber da wo ich war gab es keine schriftlichen Fahrbefehle.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMich8ael8 R.8, GL (Köln) / NRW729311
Datum30.06.2012 20:0433540 x gelesen
Die Zitatfunktion des Forums ist hier mit Absicht so gestaltet worden, dass der Hinweis auf den Schreiber dessen Namen nur abgekürzt, und den Wohnort gar nicht darstellt. Damit werden dem Forum in der Darstellung für unregistrierte User, wie auch für Suchmaschinen, personenbezogene Daten teilweise vorenthalten. Mit den verbleibenden Daten, der Baumstruktur unter dem Thema und aus dem einfachen Lesefluss heraus kann trotzdem ausreichend nachvollzogen werden, von wem welches Zitat übernommen wurde.
Diese Einstellung wurde von einer breiten Basis des Forums getragen. Daher jetzt die Bitte, diese Angaben so von der Zitatfunktion stehen zu lassen, und nicht manuell zu erweitern.

Mit freundlichen Grüßen
Michael R.

Moderator
Team www.FEUERWEHR.de

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorLars8 T.8, Oerel / Niedersachsen729314
Datum30.06.2012 20:3733796 x gelesen
Was ich an den Angaben in Deiner Quelle noch interessanter als der Kranbetrieb an sich finde ist:

Geschrieben von der Feuerwehr Bremen
Seitlich an der Spitze des Auslegers ist eine Klappspitze befestigt, an der ein komplett fernbedienbarer Hochleistungsmonitor angebracht ist. Dieser Monitor wird über drei B-Eingänge gespeist und wird bei Bedarf mit vier Haltebolzen am letzten Segment des Auslegers montiert. Die Durchflussmenge von Wasser oder Löschschaum ist mit 1000 bis 4000 Liter variabel einstellbar.

Eigens von der Feuerwehr Bremen entwickelte Schlauchhalter sorgen dafür, dass die B-Schläuche aufgrund Ihres hohen Eigengewichtes nicht beschädigt werden. Der Monitor ist in alle Richtungen voll beweglich und kann im Voll- bzw. Sprühstrahlbetrieb arbeiten.

Zwar hab ich wenig bis gar nichts mit Feuerwehr-Kränen oder Kränen im allgemeinen zu tun, kann mir aber denken, daß nicht allzu viele Feuerwehren den Kran auch für den (direkten) Brandeinsatz nutzen. Oder liege ich da falsch?

Gruß
Lars

"Nutze Deine Fähigkeiten, beschränke Dich nicht auf Zuständigkeiten. "
J. Dalhoff

****************************************************************************
Natürlich gebe ich hier nur meine eigene, persönliche Meinung wieder.
Wer meint, meine Worte irgendwo drucken oder zitieren zu müssen, möge mich vorher fragen.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8eas8 R.8, Stuttgart / Ba-Wü729316
Datum30.06.2012 20:5633515 x gelesen
Hallo,

Geschrieben von Lars T.Zwar hab ich wenig bis gar nichts mit Feuerwehr-Kränen oder Kränen im allgemeinen zu tun, kann mir aber denken, daß nicht allzu viele Feuerwehren den Kran auch für den (direkten) Brandeinsatz nutzen.

Zumindestens noch eine.

Gruß Andi

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8é P8., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg / Brandenburg729317
Datum30.06.2012 21:1633468 x gelesen
Noch weitere:

FwK Ulm

Von dem in Aktion gab es auch mal ein Poster im FM.

FwK Hannover

Ja, ich bin einer von den Verrückten, die häufig mit einer Kamera rumrennen: www.bos-fahrzeuge.info


Alles was ich von mir gebe, ist meine eigene Meinung!
Ich schreibe hier unabhängig von meiner Wehr!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP729320
Datum30.06.2012 21:5133461 x gelesen
KW Münster, mit festangebautem Werfer

...Ich twitter nicht, ich bin nicht bei Facebook...Ich finde das alles total schrottig und verfluche den Tag, an dem dieser ganze Dreck kam. Es lenkt vom Wesentlichen und vom sozialen Miteinander ab... (Anke Engelke)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJoha8nne8s K8., Sömmerda / Thüringen729323
Datum30.06.2012 22:0733265 x gelesen
Kran aus den Vorort von Lehrte im Einsatz.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorStef8an 8J., Birlenbach / Rheinland-Pfalz729325
Datum30.06.2012 23:0434882 x gelesen
Ich bin ehrlich gesagt auch immer fasziniert von dieser Technik
Wird mal wieder Zeit für eine Liste ;-)

Florian Düsseldorf 10/71-01 Liebherr LTM 1045/1
Florian Frankfurt 30/53-01 Krupp KMK 3045
Florian München 06/64-01 Liebherr LTM 1070/1
Florian München 09/64-01 LTM 1050/4 Fkw50
Florian Zwickau 11/71-01 VEB Maschinenbau "Karl Marx" Babelsberg
Florian Braunschweig 10/42 Faun ATF 60-4
Florian Karlsruhe 02/71 Liebherr LTM 1055/1
Florian Duisburg 01/71-01 Liebherr 1040 Fkw40
Florian Köln 02/71-01 Liebherr LTM 1040/1 Fkw40
Florian Köln 05/71-01 Krupp KMK 3045
Florian WF Flugh Erfurt 40/71 Liebherr LTM 1030 Fkw30
Florian Mannheim 02/71 Liebherr LTM 1060/2 Fkw60
Florian Stuttgart 03/71-01 Liebherr LTM 1040/3 Fkw40
Florian Stuttgart 05/71-01 LTM 1040-3 Fkw40
Florian Osnabrück 10/43 Liebherr LTM 1040 Fkw40
Florian Berlin FwK 30/6 Fkw30
Florian Berlin FwK 30/6 LTM 1050-3.1 Fkw30
Florian Ingolstadt 01/64-01 LTM 1045 Fkw45
Florian Kassel 01/53 Liebherr LT 1030 Fkw30
Florian Hannover 20/35 LTM 1040-3 Fkw40
Florian Hannover 50/35 Faun ATF 60 Fkw60
Florian Potsdam 01/71-01 VEB Maschinenbau "Karl Marx" Fkw12
Florian Ulm 01/71 LTM 1070-4.1 Fkw70?
Florian Flughafen 01/71 Stuttgart Mannesmann AC 40-1 Fkw25
Florian Reutlingen 30/71 Faun RTF 30 Fkw30
Florian Dortmund 01/71-01 Liebherr LTM 1040 Fkw40
Florian Darmstadt 01/53-01 Hellmich/Luna AT50/27 Fkw50
Florian Münster 01/71-01 LTM 1045-3.1 Fkw45
Florian Bonn 01/71-01 Liebherr Fkw25
Florian Nürnberg 04/64-01 Liebherr Fkw50
Florian Oberhausen 02/71-01 Liebherr Fkw40
Florian Essen 01/71-01 LTM 1040/1 Fkw40
Florian Freiburg 01/71 Krupp KMK 4050 Fkw28
Florian Bochum 03/71-01 LTM 1070-4.2 Fkw70
Florian Mönchengladbach 02/71-01 LTM 1045/1 Fkw45
Florian Hamburg 32 Kran LTM 1060/2 Fkw60
Florian Leipzig 11/71-01 LTM 1045/1 Fkw45
Florian Donauwörth 64/01 (FF) Liebherr LTM 1030 Fkw30
Florian Garmisch 64/01 (FF) Liebherr LTM 1070/1 Fkw50
Florian Bremen 01/71-01 Liebherr LTM 1070-4.2 Fkw70
Florian Pforzheim 10/71 Liebherr LTM 1050 Fkw50
Florian Wiesbaden Fkw25
Florian Fulda?
Florian Heilbronn 1/71 LTM 1050 Fkw30



Die konnte ich auf Anhieb finden - schon beeindruckend - Ergänzungen gewünscht

"In Ägypten haben früher 150.000 Leute 35 Jahre lang an einer Pyramide gearbeitet - aber bei uns arbeiten doppelt so viele Leute doppelt so lange allein an der Baugenehmigung." ...Frei nach Dieter Nuhr

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729326
Datum30.06.2012 23:1533223 x gelesen
Mich würde interessieren wie im Anschluss an den Werferbetrieb mit dem Ausleger umgegangen wird. Es ist ja von einer erhöhten Strahlungswärme und Verschmutzung durch im Brandrauch enthaltene Rußpartikel zu rechnen. Wie wird zum Beispiel das abschmieren des Auslegers gehandhabt? Grundsätzlich nach solchen Einsätzen? Gibt es ggf. Geringere Prüfintervalle nachdem solche thermischen Einflüsse auf die, vergleichsweise "dünnen" Ausleger eingewirkt haben?

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729328
Datum30.06.2012 23:2333139 x gelesen
Und ich Weise aufgrund einiger privater Nachrichten noch einmal darauf hin, das die Angabe "Mülheim a.d. Ruhr" sich lediglich auf meinen Wohnort bezieht. Ich kann keine Auskünfte hierüber erteilen, und verweise darauf sich bei Fragen an die Mitglieder der Feuerwehr zu wenden. Ich bin sicher das sie gerne Auskünfte erteilen...

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMich8ael8 R.8, GL (Köln) / NRW729330
Datum30.06.2012 23:5233172 x gelesen
Geschrieben von Christian D.Mich würde interessieren wie im Anschluss an den Werferbetrieb mit dem Ausleger umgegangen wird. Es ist ja von einer erhöhten Strahlungswärme und Verschmutzung durch im Brandrauch enthaltene Rußpartikel zu rechnen

Ist ein Kran empfindlicher als ein TMB ?
Weil TMB werden ja durchaus häufiger zur Brandbekämpfung eingesetzt, so das dort der Erfahrungsschatz größer sein dürfte als bei Kränen bei der Brandbekämpfung.......

Geschrieben von Christian D.vergleichsweise "dünnen" Ausleger eingewirkt haben?

Dünner als beim TMB ?

mit freundlichen Grüßen

Michael

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten ,-)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorDani8el 8W., Iserlohn / NRW729332
Datum01.07.2012 00:4133178 x gelesen
Hallo,
mir fällt jetzt spontan noch der Kran aus Wuppertal (Tandamo Faun) ein.

Gruß
Daniel

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorKai 8H., Köln / NRW729333
Datum01.07.2012 00:5333167 x gelesen
Hallo,

Geschrieben von Stefan J.Florian Fulda?

seit 2010 a.D., vermutlich ersatzlos

Gruss Kai

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8eas8 R.8, Stuttgart / Ba-Wü729335
Datum01.07.2012 07:5933149 x gelesen
Hallo,




Geschrieben von Stefan J.
Florian Stuttgart 03/71-01 Liebherr LTM 1040/3 Fkw40

Florian Stuttgart 05/71-01 LTM 1040-3 Fkw40
mit zusätzlicher Gittermast-Klappspitze


Gruß Andi

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Thaleischweiler - Fröschen / Rheinland Pfalz729339
Datum01.07.2012 09:4733079 x gelesen
Hallo,

als Ergänzung:
Feuerwehr Kaiserslautern LIEBHERR LTM 1060/2

http://www.feuerwehr-kaiserslautern.de/technik/fahrzeuge/fahrzeugdetails/ansicht/florian-kaiser-71/

Gruß Christian

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW729341
Datum01.07.2012 11:2133991 x gelesen
Geschrieben von Christian D.Die Sinnhaftigkeit hängt sicherlich auch mit der dichte der örtlichen Kranunternehmen ab.


Nö, sondern von deren Auslastung....
Die Dichte der Unternehmen kommt im übrigen ja nicht von ungefähr.... (die siedeln sich ja nicht da an, weils ihnen so gut gefällt, sondern, weils da etwas zu verdienen gibt)


Geschrieben von Christian D.Im Falle eines Kraneinsatz, bitte korrigiert mich wenn ich mich täusche, kommt es auf ein paar Minuten nicht an, da die Erkundung des Standplatz in Verbindung mit der Tragfähigkeit und der Standfestigkeit des Krans wichtiger ist, als die Rüstzeit unüberlegt und auf biegen und brechen zu reduzieren.

Mach ich gern...

Wenn ich einen großen Kran brauche (und den braucht man durchaus recht häufig), dann hab ich i.d.R. Zeit, weil z.B. ein anderer Kran von einem Privatunternehmer irgendwo drin liegt.
Die klassischen Kraneinsätze für die Fw sind dagegen dringend und haben nicht viel Zeit (Baum/LKW auf Auto, Baum in Haus mit drohenden Folgeschäden usw.)


Geschrieben von Christian D.Weshalb sind nahezu sämtliche Fwk Ltm? Es sind mir lediglich wenige Ausnahmen bekannt die Terex Demag, bzw. Tadano Faun im Fuhrpark haben.


Es gibt ein Pflichtenheft - und ansonsten öffentliche Ausschreibungen.

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW729342
Datum01.07.2012 11:2333416 x gelesen
Geschrieben von Anton K.Gibt´s eigentlich bei den Feuerwehren (deiner Feuerwehr) so etwas ähnliches wie Fahrbefehle, wie z.B. bei der BW, die man braucht um Feuerwehrfahrzeuge bewegen zu können?



nicht direkt, aber indirekt
=> Einsatz-/Übungsauftrag
=> Dienstreisegenehmigung

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729351
Datum01.07.2012 12:3633029 x gelesen
Ich kann über die Auslegerstärken bei Tmb leider nichts sagen, weiß aber das besonders bei den neueren kW immer dünnerer, aber hochwertigerer Stahl verbaut wird. Dies hat meist Gründe der Gewichtsersparnis.
Da die Ausleger allerdings sehr anfällig für Verschmutzungen sind, und auch Fett ja bei Temperatur schnell verfließt würde ich das schon als kritischer einschätzen als bei Tmb, auch wenn ich mich wie gesagt nie mit Tmb beschäftigt habe und mir aufgrund dessen auch darüber kein wirkliches Urteil erlauben kann.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729352
Datum01.07.2012 12:3932775 x gelesen
Fragt sich wofür? Der Anbau einer Klappspitze dauert min. Eine halbe Stunde...

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729356
Datum01.07.2012 12:5133516 x gelesen
Im Umkehrschluss lauert da wo es für die Kraner was zu verdienen gibt, ja auch das höhere Gefahrenpotential. (Schwerindustrie, Gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur, Hohe Bevölkerungsdichte)
Es ist ja nicht die Regel das die kleinen Gemeinden einen Fwk benötigen, oder täusche ich mich?
Meistens können die auch auf kW von Stützpunktwehren zurückgreifen, oder?

Was steht in einem "Pflichtenheft" drin, bzw. Was ist damit gemeint?

Auch bei o.g. Szenarien wie Pkw unter LKW etc, die hier als eilig beschrieben sind sollten die meisten Fwk <45to schon Probleme bekommen, oder? Immerhin ist beim als Fwk beliebten Ltm 1045, bei einer Ausladung von 10-15m schon Schluss einen beladenen LKW auch nur einseitig anzuheben. Je nach örtlicher Gegebenheit wird es aber da doch schon schwierig sich vernünftig zu positionieren, immerhin sind solche Vu ja doch eher ausgedehnte Lagen, die einen bei der möglichen Wahl des Kranstellplatz einschränken, oder?

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorLinu8s D8., Thierstein und Magdeburg / Bayern und Sachsen-Anhalt729358
Datum01.07.2012 13:2433392 x gelesen
Geschrieben von Christian D.Es ist ja nicht die Regel das die kleinen Gemeinden einen Fwk benötigen, oder täusche ich mich?
Nein, kommt aber schon gelegentlich vor.

Geschrieben von Christian D.Meistens können die auch auf kW von Stützpunktwehren zurückgreifen, oder?
Nein. Die Dinger sind dafür viel zu selten. Bei uns kommen ausschließlich Privatunternehmen, genauer gesagt eines. Mehr gibt es m.W. nicht. Die nächsten FwK stehen in Zwickau und Nürnberg, und damit jenseits von Anfahrtszeiten, die der örtliche Unternehmer nicht unterbieten könnte, selbst wenn er sich Zeit lässt.

MfG (Mit fränkischen Grüßen)
Linus

(Ach ja: Wenn ich etwas schreibe, tue ich dies nach bestem Wissen und Gewissen - was nicht heißen soll, dass es auch wirklich richtig sein muss.)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW729367
Datum01.07.2012 15:1333542 x gelesen
Geschrieben von Christian D.Was steht in einem "Pflichtenheft" drin, bzw. Was ist damit gemeint?


das ist eine Empfehlung, wie ein FwK ausgestattet sein soll, weils dazu mangels ausreichend vielen Fahrzeugen nunmal keine Norm gibt... Kann man leicht googlen...
http://dfv.org/fileadmin/dfv/Dateien/Fachthemen/FB_Technik/Fachempfehlung_Pflichtenheft_Kranwagen.pdf

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorLüde8r P8., Kelkheim / Hessen729369
Datum01.07.2012 16:0332934 x gelesen
Geschrieben von Christian D.Da die Ausleger allerdings sehr anfällig für Verschmutzungen sind,

Das ist relativ. Wer eine DLK mit Stahlrollen und schmalen Laufflächen gewohnt ist, lacht über die groben Gleitklötze eines TM oder KW...

Geschrieben von Christian D.und auch Fett ja bei Temperatur schnell verfließt

Bei welcher Temperatur fließt denn das Fett weg? So nahe sollte man dem Feuer nicht kommen. Auch bei einer DLK sollte das Fett nicht wegfliessen.

Grüße

Lüder Pott


www.sei-dabei.info

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW729374
Datum01.07.2012 16:4232883 x gelesen
Dachte auch eher an Wasserdampf dabei...

Das Argument mit der Dl ist nachvollziehbar. Hat der Bremer Fwk eigentlich Telematik? Beim Ltm 1070 ist das doch eigentlich obligatorisch.

Mit welcher Einscherung sind denn die meisten Fwk nun unterwegs?

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorTorg8e 8M., Braunschweig / Niedersachsen729576
Datum02.07.2012 22:0532009 x gelesen
Geschrieben von Christian D.Gibt es Referenzeinsätze für die Nutzung des Fwk?

Bei diesem Einsatz im Jahr 2009 auf der A2 in Höhe Peine wurde der FwK der BF Braunschweig zur Menschenrettung nach einem VU eingesetzt.

Einsatzmeldung auf nonstopnews.de

Bericht Braunschweiger Zeitung

2. Bericht auch BZ

Zur Rettung des Monteuers wurden erst der rote Sattelschlepper vom FwK angehoben und mit der Seilwinde des RW zur Seite gezogen und danach der völlig zerstörte Werkstattwagen herausgehoben. Erst danach konnte der körperlich unverletzte Monteuer aus dem Radkasten gerettet werden.

Ohne zeitnahen Kraneinsatz wäre dies eine nur sehr schwer zu lösende Herausforderung geworden.

Natürlich hat es seit 2009 weitere Einsätze des FwK gegeben, die aber nicht alle so ausführlich in den Medien waren. Zu diesem Unfall gab es auch Video, dass ich aber online nicht mehr finde.

Interessant dazu auch ein Bericht in der Braunschweiger Zeitung, wie ein Kamerad diesen Einsatz erlebt hat:


Unfall aus Sicht eines Kameraden auch aus der BZ


Viele Grüße aus Braunschweig

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMich8ael8 R.8, GL (Köln) / NRW730122
Datum10.07.2012 12:0532118 x gelesen
Geschrieben von Christian D.-Ist die Neubeschaffung überhaupt zeitgemäß? Rentiert sich der Betrieb eigentlich im Bezug auf das Einsatzaufkommen?


Dazu aus aktuellem Anlass FwK Dortmund

mit freundlichen Grüßen

Michael

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten ,-)

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMatt8hia8s O8., Waldems / Hessen730123
Datum10.07.2012 12:2931931 x gelesen
Moin,

ohne mihc auszukennen, ist 18-19 Jahre für so einen Krank wirklich schon ein Alter wo er ersetzt werden muss? Oder geht es um einen größeren oder irgendwie anderen Kran?

Gruß, otti

"You can't be a real country unless you have a Beer and an airline. It helps if you have some kind of a football team, or some nuclear weapons, but at the very least you need a Beer!" Frank Zappa

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAlex8and8er 8P., Braubach / Rheinland-Pfalz730124
Datum10.07.2012 12:3331832 x gelesen
Hallo,

also ich lese daraus:

Geschrieben von ---derwesten.de--- Ersatzbeschaffung für den wirtschaftlichen Totalschaden auf Rädern

, dass der jetzige Kran seinen Dienst wohl nicht mehr wie gewünscht tun kann. Was genau damit ist, weiß vielleicht einer der Dortmunder.

MkG Alexander


Alles mein Mist.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorRené8 H.8, Flensburg / Schleswig Holstein730125
Datum10.07.2012 12:3831835 x gelesen
Laut dem Zeitungsbericht kann der wohl die Elefanten im Zoo nicht umsetzen....

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorLuka8s S8., Worms / RLP730143
Datum10.07.2012 16:0931988 x gelesen
Hey, ich hab mir jetzt nich alles durchgelesen aber die Feuerwehr Kaiserslautern, die Feuerwehr Mannheim und das THW Ludwigshafen haben alle einen Kran, vielleicht kannst du dich mit denen in Verbindung setzen...

MfG

Luke

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorDirk8 R.8, Wiesbaden / Hessen730151
Datum10.07.2012 17:0731651 x gelesen
Die BF Wiesbaden hat keinen KW mehr im Dienst.


Gruß

Dirk

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOlaf8 T.8, Dortmund / NRW730153
Datum10.07.2012 17:3431642 x gelesen
Der Kran glänzt öfter durch Abwesenheit durch technische Mängel, wurde mir mal gesagt. Hat inzwischen ein infernalisches Motorgeräusch. Weitere Hintergründe kenne ich nicht.

Meine HP: OT112.de Neu: jetzt auch mit Newsfeed.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorRené8 H.8, Flensburg / Schleswig Holstein730157
Datum10.07.2012 17:51   31914 x gelesen
Geschrieben von Olaf T.Hat inzwischen ein infernalisches Motorgeräusch.

Das hatte mein Arbeitsboot auch...

5 schrauben am Ladeluftkühler nachziehen und der Motor war wieder auf Normallevel..

Sowas muß nicht teuer sein

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAnto8n K8., Mühlhausen / BY730166
Datum10.07.2012 18:3331495 x gelesen
Servus René,

ich gehe mal davon aus, dass die Mitarbeiter in der Werkstatt der BF auch nicht auf der "Brennsuppe dahergeschwommen" sind, wie wir in Bayern so schön sagen.;-)

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Anton Kastner

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOlaf8 T.8, Dortmund / NRW730176
Datum10.07.2012 19:1131530 x gelesen
Geschrieben von René H.5 schrauben am Ladeluftkühler nachziehen und der Motor war wieder auf Normallevel..

Sowas muß nicht teuer sein


Nix da, der Sound hört sich einfach klasse an.

Meine HP: OT112.de Neu: jetzt auch mit Newsfeed.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorRené8 H.8, Flensburg / Schleswig Holstein730181
Datum10.07.2012 20:0331386 x gelesen
In meinem Fall dachte ich erst der Turbo fräßt sich gerade durchs Gehäuse, das ging garnicht

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorStef8an 8J., Birlenbach / Rheinland-Pfalz730274
Datum11.07.2012 14:3632192 x gelesen
OK mit Ergänzung














































































































































































































































































































Aachen

BF

 

Liebherr LTM 1045-3.1

 

Augsburg

BF

 

Liebherr LTM 1030

 

Berlin

BF

30/6

Liebherr LTM 1040/1

Fwk30

Berlin

BF

30/6

Faun RTF 50-4

Fwk50

Berlin 

BF

30/6  

Liebherr LTM 1050-3.1

Fwk30

Bochum

BF

03/71-01

Liebherr LTM 1070-4.2

FwK70

Bonn

BF

01/71-01

Liebherr

FwK25

Braunschweig

BF

10/45

Faun ATF 60-4

 

Bremen

BF

01/71-01

Liebherr LTM 1070-4.2

FwK70

Bremerhaven

BF

 

Liebherr LTM 1060 

FwK52

Chemnitz

BF

01/71-01

?

?

Darmstadt

BF

01/53-01

Hellmich/Luna AT50/27

Fwk50

Darmstadt

WF Merk

 

Demag AC 40 ?

?

Donauwörth

FF

64/01

Liebherr LTM 1030

Fwk30

Dortmund

BF

01/71-01

Liebherr LTM 1040

Fwk40

Dresden

BF

 

?

?

Duisburg 

BF

01/71-01 

Liebherr LTM 1040

Fwk40

Düsseldorf

BF

10/71-01

Liebherr LTM 1045/1

FwK45

Erfurt

WF Flugh.

40/71

Liebherr LTM 1030

FwK30

Essen 

BF

01/71-01 

Liebherr LTM 1040/1

Fwk40

Frankfurt

BF

30/53-01

Krupp KMK 3045

 

Freiburg

BF

01/71

Krupp KMK 4050

FwK28

Fulda

BF

 

ersatzlos außer Dienst

 

Garmisch

FF

64/01

Liebherr LTM 1070/1

FwK50

Gelsenkirchen

BF

 

Liebherr LTM 1030/2

?

Halle

BF

 

?

?

Hamburg

BF

32

Liebherr LTM 1060/2

FwK60

Hannover

BF

50/35

Faun ATF 60

Fwk60

Hannover   

BF

20/35

Liebherr LTM 1040-3

Fwk40

Heilbronn

BF

1/71

Liebherr LTM 1050

FwK30

Ingolstadt

BF

01/64-01

Liebherr LTM 1045

Fwk45

Kaiserslautern

BF

71

Liebherr LTM 1060/2

FwK60

Karlsruhe 

BF

02/71 

Liebherr LTM 1055/1

 

Kassel

BF

01/53

Liebherr LT 1030

Fwk30

Köln 

BF

02/71-01

Liebherr LTM 1040/1

Fwk40

Köln 

BF

05/71-01 

Krupp KMK 3045

 

Leipzig 

BF

11/71-01

Liebherr LTM 1045/1

FwK45

Ludwigshafen

THW

 

Liebherr LTM 1050-4

?

Mainz

BF

 

Krupp KMK 3045

FwK30

Mannheim

BF

02/71

Liebherr LTM 1060/2

Fwk60

Mönchengladbach

BF

 02/71-01

Liebherr LTM 1045/1

FwK45

München

BF

06/64-01

Liebherr LTM 1070/1

 

München

BF

09/64-01

Liebherr LTM 1050/4

FwK50

Münster  

BF

 01/71-01

Liebherr LTM 1045-3.1

Fwk45

Nürnberg

BF

04/64-01

Liebherr 

FwK50

Oberhausen

BF

02/71-01

Liebherr

FwK40

Offenbach

BF

 

Krupp KMK 3045

FwK30

Oldenburg

BF

 

Liebherr LTM 1040

 

Osnabrück

BF

10/43

Liebherr LTM 1040

Fwk40

Pforzheim

BF

10/71

Liebherr LTM 1050

FwK50

Potsdam   

BF

01/71-01

VEB Maschinenbau "Karl Marx"

Fwk12

Reutlingen

BF

30/71

Faun RTF 30

Fwk30

Solingen

BF

3/71/1

Liebherr LTM 1040-1

Fwk40

Stuttgart

BF

03/71-01

Liebherr LTM 1040/3

Kkw40

Stuttgart

BF

05/71-01

Liebherr LTM 1040-3 Gittermast-Klappspitze

Fwk40

Stuttgart

WF Flugh.

01/71

Mannesmann AC 40-1

Fwk25

Ulm

BF

01/71

LTM 1070-4.1

Fwk70

Wiesbaden

BF

 

ersatzlos außer Dienst

 

Wuppertal 

BF

 

Faun BKF 40-4

FwK40

Zwickau

BF

11/71-01

VEB Maschinenbau "Karl Marx" Babelsberg

 


"In Ägypten haben früher 150.000 Leute 35 Jahre lang an einer Pyramide gearbeitet - aber bei uns arbeiten doppelt so viele Leute doppelt so lange allein an der Baugenehmigung." ...Frei nach Dieter Nuhr

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorStef8an 8J., Birlenbach / Rheinland-Pfalz730276
Datum11.07.2012 14:3831234 x gelesen
Mist, das mit der Tabelle ist in die hose gegangen

"In Ägypten haben früher 150.000 Leute 35 Jahre lang an einer Pyramide gearbeitet - aber bei uns arbeiten doppelt so viele Leute doppelt so lange allein an der Baugenehmigung." ...Frei nach Dieter Nuhr

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8é P8., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg / Brandenburg730325
Datum11.07.2012 16:2831386 x gelesen
Geschrieben von Stefan J.
Berlin BF 30/6 Liebherr LTM 1040/1 Fwk30

Berlin BF 30/6 Faun RTF 50-4 Fwk50

Berlin BF 30/6 Liebherr LTM 1050-3.1 Fwk30


Falsch. Berlin hat zwei LTM 1050-3.1 im aktiven Dienst, der LTM 1040/1 ist Reserve. Der Faun wurde verkauft.

Ja, ich bin einer von den Verrückten, die häufig mit einer Kamera rumrennen: www.bos-fahrzeuge.info


Alles was ich von mir gebe, ist meine eigene Meinung!
Ich schreibe hier unabhängig von meiner Wehr!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJens8 N.8, Ohorn / Sachsen730356
Datum12.07.2012 02:4031270 x gelesen
Geschrieben von Stefan J.

Dresden BF ? ?


Die Dresdner besitzen keinen Fwk mehr. Allerdings nutzen die ihren berühmten Hüffermann für "kleinere" Kranarbeiten.

BR Jens

Ich gebe hier ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW730384
Datum12.07.2012 09:1531422 x gelesen
Geschrieben von Jens N.Die Dresdner besitzen keinen Fwk mehr. Allerdings nutzen die ihren berühmten Hüffermann für "kleinere" Kranarbeiten.


ich bin mal gespannt, durch was der in den nächsten Jahren irgendwann mal ersetzt wird....

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorJens8 N.8, Ohorn / Sachsen730536
Datum12.07.2012 21:0931221 x gelesen
Im Gespräch ist genau so etwas ähnliches allerdings mit modifizierten Fahrgestell, vermutlich nächstes oder übernächstes Jahr.

BR Jens

Ich gebe hier ausschließlich meine persönliche Meinung wieder.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW730554
Datum13.07.2012 09:0631291 x gelesen
Geschrieben von Jens N.Im Gespräch ist genau so etwas ähnliches allerdings mit modifizierten Fahrgestell, vermutlich nächstes oder übernächstes Jahr.


bin gespannt....

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorNeum8ann8 T.8, Bayreuth / Bayern / Franken730564
Datum13.07.2012 10:3431266 x gelesen
Imho gibt es (zumindest in Bayern) 'exklusive' Abschlepp/Kranfirmen, denen ein Autobahnabschnitt 'gehört'. Im Gegenzug müssen sie eine 24/7 Verfügbarkeit und 'Anreisezeiten' garantieren.
Weiss jemand, ob da auch der 'große Kran' integriert ist? Wenn ja, könnte man das ja evtl. auch auf andere Notfalleinsätze erweitern.

Tomy

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorMart8in 8D., Dinslaken / NRW730576
Datum13.07.2012 12:3430944 x gelesen
Moin,
habe so eben den(Ex-?) Kran der BF Solingen auf der Autobahn überholt.

ISt der ausser Dienst?

Gruß

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOlf 8R., Hilbersdorf / Sachsen732970
Datum31.07.2012 18:2030601 x gelesen
Geschrieben von Jens N.Im Gespräch ist genau so etwas ähnliches allerdings mit modifizierten Fahrgestell, vermutlich nächstes oder übernächstes Jahr

Der Zeitfaktor stimmt nicht mehr... und "Gespräche wollen nichts bewirken, Gespräche tun niemanden weh..."

Wir sind also auch äußerst gespannt, mehr aber auch nicht.

Gruß
Olf

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg736605
Datum30.08.2012 21:0530480 x gelesen
Guten Abend

Geschrieben von Christian D.

welche Maßnahmen werden ergriffen, um die Leute im Training zu halten?

z.B.:


-> " Fortbildung für Kranwagenmaschinisten-Ausbilder ".


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW758335
Datum01.04.2013 14:3028901 x gelesen
Wie wird der Monitor angesteuert? Hydraulisch, wie beim klappspitzenbetrieb vom Ltm1100 +[ Hydrauliktrommel am Hauptausleger] oder über einen Elektromotor? Wie werden die Schlauchleitungen am HA gehalten/ beim telekopieren geführt?
Hat die LMB ein extra "Löschprogramm" oder wird im Programm für die kurze Spitze gefahren?

Wie lange dauert das anklappen? Wir die Hakenflasche ausgeschert oder beim telekopieren nachgeführt und darunter hängen gelassen?

Über Antworten würde ich mich freuen

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW758342
Datum01.04.2013 15:0629087 x gelesen
Und weitere Fragen die mich interessieren...


Weshalb haben sich die meisten Feuerwehren für Liebherr entschieden? Früher war ja meines Wissens nach Krupp sehr verbreitet, aber warum gibt es nicht eine Feuerwehr die Grove/Manitowoc ( aus Krupp hervorgegangen) im Fuhrpark hat?

Der Terex Demag Ac 40 wie die Bf Berlin ihn hat wird ja künftig nicht mehr gebaut, da der Hersteller Ohne grundlegende Konstruktionsänderung die Euro 5/6 nicht erreichen kann. Ansonsten weiß ich das u.a. Die Bf Wuppertal einen Tadano-Faun. Besitzt die ja in dem Ruf stehen sehr bedienerfreundlich zu sein. (kenn mich mit Tadano leider nicht so gut aus), aber ansonsten sind die meisten Geräte ja Liebherrbasiert. Wieso?

Sind in jüngster Zeit Fwk neu beschafft worden die mit der Liccon 2 ausgestattet sind? (Lightbar, Fernbedienung, überbrücken der LMB begrenzt)


Ich danke für die Antworten schon im Vorfeld

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW758346
Datum01.04.2013 15:4729428 x gelesen
Geschrieben von Christian D.Weshalb haben sich die meisten Feuerwehren für Liebherr entschieden? Früher war ja meines Wissens nach Krupp sehr verbreitet, aber warum gibt es nicht eine Feuerwehr die Grove/Manitowoc ( aus Krupp hervorgegangen) im Fuhrpark hat?


weil sich auf Ausschreibungen in dem Bereich eher nur eine Firma zu bewerben scheint?

Weil andere auf das AGBF-Pflichtenheft noch weniger Lust haben? (Auch wenn das die Krankosten im Vergleich zur Standardausführung offensichtlich mehrfach sechsstellig erhöht.)

Weil andere Kräne/Firmen eher andere Schwerpunkte haben, die für die Fw in Deutschland so nicht gewollt/toleriert sind (Abschleppen/Bergen)?

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW758351
Datum01.04.2013 16:0929236 x gelesen
Bis auf die Punkte 4.5 und 4.6 sowie die Sondereinbauten für Bos ist mittlerweile quasi jeder kran konform mit diesem Pflichtenheft. Aber a) der Ausbau mit Funk etc wird ja bei anderen Feuerwehrfahrzeugen auch im Eigenausbau gemacht. Warum nicht hier?

Ist es In den Pkt. 4.5 und 4.6 das nachrüsten durch den Hersteller der dort genannten Anlagen möglich? Wenn ja Ist hier die Frage ob es nicht wirtschaftlicher ist einen "Kran von der Stange" zu kaufen und den entsprechend Nachzurüsten oder?

Abgesehen davon sollte man besagtes Pflichtenheft vielleicht in einigen kleinen Punkten mal etwas dem aktuellen Stand der Krantechnik anpassen. Seit 2004 hat sich auf dem Sektor viel getan ;-)

Ausserdem ist der Punkt 4.4 ja wohl absolut subjektiv und nicht klar definierbar...

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8D., Mülheim / NRW758354
Datum01.04.2013 16:3428910 x gelesen
Muss mich übrigens korrigieren. Wurde grad darüber aufgeklärt das es sich bei dem Terex um den Kran einer Werkfeuerwehr handelt. Erklärt natürlich warum er nicht der vfdb Empfehlung 5/2004 entspricht. Hatte gemutmaßt das er vor besagtem Datum beschafft wurde.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8é P8., Magdeburg / Schönwalde (BAR) / Sachsen-Anhalt / Brandenburg763216
Datum27.05.2013 19:5427742 x gelesen
Geschrieben von Stefan J.Florian Freiburg 01/71 Krupp KMK 4050 Fkw28
Der Nachfolger ist seit März 2013 in Dienst. Bilder (zumindest teilweise) kann man
hier
und
hier
sehen, im Hansebube-Forum.

Ja, ich bin einer von den "Verrückten", die häufig mit einer Kamera rumrennen: www.bos-fahrzeuge.info


Alles was ich von mir gebe, ist meine eigene Meinung!
Ich schreibe hier unabhängig von meiner Wehr!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorStef8an 8J., Birlenbach / Rheinland-Pfalz763238
Datum27.05.2013 20:5327638 x gelesen
Geschrieben von André P.Der Nachfolger ist seit März 2013 in Dienst. Bilder (zumindest teilweise) kann man
hier
und
hier
sehen, im Hansebube-Forum.
Geschrieben von André P.Der Nachfolger ist seit März 2013 in Dienst. Bilder (zumindest teilweise) kann man
hier
und
hier
sehen, im Hansebube-Forum.


Geheime Werksfotos ;-) Werden die nicht schwarz abgeklebt? *g*

Grüße
Stefan

"In Ägypten haben früher 150.000 Leute 35 Jahre lang an einer Pyramide gearbeitet - aber bei uns arbeiten doppelt so viele Leute doppelt so lange allein an der Baugenehmigung." ...Frei nach Dieter Nuhr
AG Bevölkerungsschutz, Katastrophenhilfe und Rettungsdienst

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorOlaf8 T.8, Dortmund / NRW763247
Datum27.05.2013 21:3727486 x gelesen
Nö, grau... siehste doch... :-)

Meine HP: OT112.de Rund 60000 Fotos von Einsätzen, Einsatzfotos und Luftrettung.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorStef8fen8 B.8, Bad Urach / BW798750
Datum16.11.2014 15:5423983 x gelesen
Geschrieben von Stefan J.Reutlingen
BF
30/71
Faun RTF 30
Fwk30


Ergänzung deiner Liste: KFV-Reutlingen

Und Gott fragte die Steine: Wollt ihr Feuerwehrmänner werden! Und die Steine antworteten: NEIN dafür sind wir nicht hart genug.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorFlor8ian8 O.8, Hamburg / Hamburg824412
Datum27.10.2016 17:5610815 x gelesen
Moin,

Geschrieben von Christian D.Im Falle eines Kraneinsatz, bitte korrigiert mich wenn ich mich täusche, kommt es auf ein paar Minuten nicht an, da die Erkundung des Standplatz in Verbindung mit der Tragfähigkeit und der Standfestigkeit des Krans wichtiger ist, als die Rüstzeit unüberlegt und auf biegen und brechen zu reduzieren.
Ein Beispiel, bei dem der Kraneinsatz tatsächlich zeitkritisch war:

Hamburger Abendblatt: Schwerer LKW-Auffahrunfall: Fahrer Lebensgefährlich verletzt

Bei Problemen mit der Bezahlschranke bitte auf den Umweg über Google ausweichen.

Gruß aus der Hansestadt

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 30.06.2012 14:31 Chri7sti7an 7D., Ruhrgebiet
 30.06.2012 14:32 ., Dinslaken
 30.06.2012 14:41 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 30.06.2012 15:38 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 30.06.2012 18:15 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 30.06.2012 18:27 Anto7n K7., Mühlhausen
 30.06.2012 19:25 Mich7ael7 R.7, GL (Köln)
 30.06.2012 19:24 Mich7ael7 R.7, GL (Köln)
 01.07.2012 11:21 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 01.07.2012 12:51 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 01.07.2012 13:24 ., Thierstein und Magdeburg
 13.07.2012 10:34 Neum7ann7 T.7, Bayreuth
 01.07.2012 15:13 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 02.07.2012 22:05 Torg7e 7M., Braunschweig
 27.10.2016 17:56 Flor7ian7 O.7, Hamburg
 30.06.2012 18:21 Anto7n K7., Mühlhausen
 30.06.2012 19:50 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 30.06.2012 20:04 Mich7ael7 R.7, GL (Köln)
 01.07.2012 11:23 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 30.06.2012 18:29 Andr7é P7., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg
 30.06.2012 18:46 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 30.06.2012 19:31 Andr7é P7., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg
 30.06.2012 19:42 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 30.06.2012 20:37 Lars7 T.7, Oerel
 30.06.2012 20:56 Andr7eas7 R.7, Stuttgart
 30.06.2012 21:16 Andr7é P7., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg
 30.06.2012 22:07 Joha7nne7s K7., Sömmerda
 30.06.2012 23:04 Stef7an 7J., Birlenbach
 01.07.2012 00:41 Dani7el 7W., Iserlohn
 01.07.2012 00:53 Kai 7H., Köln
 01.07.2012 07:59 Andr7eas7 R.7, Stuttgart
 01.07.2012 12:39 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 01.07.2012 09:47 Chri7sti7an 7D., Thaleischweiler - Fröschen
 11.07.2012 14:36 Stef7an 7J., Birlenbach
 11.07.2012 14:38 Stef7an 7J., Birlenbach
 11.07.2012 16:28 Andr7é P7., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg
 12.07.2012 02:40 Jens7 N.7, Ohorn
 12.07.2012 09:15 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 12.07.2012 21:09 Jens7 N.7, Ohorn
 13.07.2012 09:06 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 31.07.2012 18:20 Olf 7R., Hilbersdorf
 16.11.2014 15:54 Stef7fen7 B.7, Bad Urach
 13.07.2012 12:34 ., Dinslaken
 27.05.2013 19:54 Andr7é P7., Magdeburg / Schönwalde (BAR)
 27.05.2013 20:53 Stef7an 7J., Birlenbach
 27.05.2013 21:37 Olaf7 T.7, Dortmund
 30.06.2012 21:51 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 30.06.2012 23:15 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 30.06.2012 23:23 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 30.06.2012 23:52 Mich7ael7 R.7, GL (Köln)
 01.07.2012 12:36 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 01.07.2012 16:03 Lüde7r P7., Kelkheim
 01.07.2012 16:42 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 01.04.2013 14:30 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 10.07.2012 12:05 Mich7ael7 R.7, GL (Köln)
 10.07.2012 12:29 Matt7hia7s O7., Waldems
 10.07.2012 12:33 Alex7and7er 7P., Braubach
 10.07.2012 12:38 ., Flensburg
 10.07.2012 17:34 Olaf7 T.7, Dortmund
 10.07.2012 17:51 ., Flensburg
 10.07.2012 18:33 Anto7n K7., Mühlhausen
 10.07.2012 19:11 Olaf7 T.7, Dortmund
 10.07.2012 20:03 ., Flensburg
 10.07.2012 16:09 Luka7s S7., Worms
 10.07.2012 17:07 Dirk7 R.7, Wiesbaden
 30.08.2012 21:05 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 01.04.2013 15:06 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 01.04.2013 15:47 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 01.04.2013 16:09 Chri7sti7an 7D., Mülheim
 01.04.2013 16:34 Chri7sti7an 7D., Mülheim
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt