News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaAbmessungen Rüstholz3 Beträge
RubrikTechn. Hilfeleistung
 
Autorwern8er 8n., reischach / bayern831172
Datum22.06.2017 10:422273 x gelesen
Hallo Kollegen,

kann mir jemand schlüssig erklären, woher die Abmessungen für Rüstholz kommen?

genormtes Rüstholz im RW hat die Abmessungen:

120/88/500 mm Brettschichtholz, 200/350/50 mm Buchensperrholz, 120/160/2000 mm Kantholz

Diese etwas seltsamen Abmessungen führen eigentlich dazu, dass untereinander nur schlecht kombiniert werden kann.

Wir haben selbstgebastelt in den Abmessungen:

120/80/400 mm, 120/40/400 mm, 120/160/2000 mm (wobei mir die Länge eher egal ist, die haben wir nur reduziert, weil die Lagerung und Entnahme in bzw. aus Kunststoffkisten in Verbindung mit den Holzkeilen besser möglich war)

Während die Normmaße schlecht kombiniert werden können, haben wir folgende Möglichkeiten:

80+40 = 120mm, 120+40=160mm, 40+40 = 80 mm, 80+80 = 160 mm

Normmaße sehen so aus:

120+50 = 170 mm, 88+50 = 138 mm, 88+88 = 176 mm, 50+50 = 100 mm, 120+88 = 208 mm

Vielleicht gibt´s ja hierzu eine historischer Erklärung?

Mkg

WErner

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAdri8an 8R., Utting / Bayern831193
Datum22.06.2017 14:061696 x gelesen
Geschrieben von werner n.Diese etwas seltsamen Abmessungen führen eigentlich dazu, dass untereinander nur schlecht kombiniert werden kann.

Da bin ich deiner Meinung.

Ich finde das System der BF München recht gelungen: Bericht auf feuerwehrleben.de

Damit wird das Kistenvolumen komplett genutzt. Auf dem HLF sind in München je zwei dieser Kisten verlastet.


Auf dem GWL meiner FF haben wir einen kompletten Rollwagen aufgebaut auf dem System: Rollwagen Rüstholz

Viele Grüße
Adrian

Dieser Beitrag stellt einen Auszug meiner aktuellen Meinung dar. Diese muss nicht zwangsläufig mit der offiziellen Meinung meiner Dienststelle/HiOrg korrelieren.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW831201
Datum22.06.2017 19:591264 x gelesen
Hallo,

keine Ahnung, ich hab das mal Ende der 1990er anders versucht... Beschrieben ist das u.a. in den THL Büchern der Reihe seit m.W. ca. 2000..
http://einsatzpraxis.org/buecher/technische-hilfeleistung-bus/

-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 22.06.2017 10:42 wern7er 7n., reischach
 22.06.2017 14:06 Adri7an 7R., Utting
 22.06.2017 19:59 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt