News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Erdbeben in Deutschland
Autor: Thom8as 8M.
Datum: 24.02.2016 18:34

Geschrieben von Hans-Joachim Z.Eine Chance hast du mit geländegängigen Fahrzeugen nach meiner Meinung dort, ...
Richtig.
Das ich den Vorhalt von mind. einem Kat.2 H/K/T-LF je Zug oder FW gerne gesetzlich verankert hätte und mir bei so manchem ehemaligem Kat.3 Hängebauchschwein die Nackenhaare aufstellen dürfte bekannt sein.
Wir sollten aber nicht vergessen das der Ein/Ausstieg, die Geräteentnahme und das Fahrverhalten auf der Straße hier viel problematischer sind.
Somit bin ich der Meinung das man zwingend etwas haben sollte mit dem man "auch mal vom Asphalt runter kann", also Kat.2.
Wer gut gerüstet sein will oder muß stellt sich Kat3 in die Halle, für das Tagesgeschäft würde ich jedoch immer Kat1 Straßenfahrgestelle bevorzugen, möglichst tief und natürlich mit Allrad ohne Zwangssperre ;) ,
denn rutschige Straßen gibt es im ganzen Land....nicht nur im Winter.

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt