News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaHalligan als provisorischer Blechschneider1 Beitrag
AutorJose8f M8., Gütersloh / NRW343349
Datum15.06.2006 20:29      MSG-Nr: [ 343349 ]5627 x gelesen

Kurze Rückmeldung zu der Methode, ein Halligan mit der Standarbbrechklaue auch als provisorischen Blechschneider einzusetzten:


Habe mich dieser Tage mal an PKW- Karosserieblech versucht:

Produkt: Standardausführung von Paratec, 750 mm

VERGESST ES!

-Einsetzen schwierig (Dorn, aufweiten...)

-schneiden praktisch unmöglich mit diesem Produkt, da die Klaue dazu einfach zu dick ist.

(und etwas anderes ist auf dem deutschen Markt ja kaum erhältlich :-(


---------------------------------------------------

Don`t use excessive force.

Get a bigger hammer!

Gruß

Jo(sef) Mäschle

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 15.06.2006 20:29 Jose7f M7., Gütersloh

0.013


Halligan als provisorischer Blechschneider - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt