News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaStändig angeschlossene Geräte, war: Weber-Hydraulik-Aggregat...6 Beiträge
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP (KLF-Land)366425
Datum19.10.2006 15:04      MSG-Nr: [ 366425 ]7060 x gelesen

Geschrieben von Jan HaagenIch habe die Idee wieder verworfen, auf dem ersten Rettungssatz Schere/Spreizer und auf dem zweiten Spreizer/Rettungszylinder fertig angeschlossen zu haben. Denn da muss wohl noch mehr umgebaut werden, z.B. bei zwei beteiligten Fahrzeugen oder wenn ein Rettungssatz grad nicht zur Verfügung steht.

Mal ne kleine Rundfrage: Hat irgendjemand hier standardmäßig was anders als Schere + Spreizer angeschlossen? Z.B. auch mal gar nichts, so dass das jeweils erforderliche Gerät sofort angeschlossen werden kann?

Das heute oftmals mitgeführte Gerätesortiment ist ja doch etwas zahlreicher als die vorhandenen Anschlüsse: zu Schere + Spreizer kommen noch mehrere Zylinder, kleinere Schere ("Pedalschneider")...


Alles natürlich nur meine eigene bescheidene Meinung! Wäre auch langweilig, wenn jeder diese Meinung haben würde...

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 19.10.2006 14:35 Jan 7H., Rendsburg Weber-Hydraulik-Aggregat E-TriPPle + SAH 20 & EHF 20-T
 19.10.2006 15:04 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 19.10.2006 16:26 Andr7eas7 B.7, Uhingen
 19.10.2006 16:45 Stef7an 7H., Ismaning
 20.10.2006 02:26 Thor7ben7 G.7, Leese bzw. Osnabrück
 20.10.2006 09:48 Lüde7r P7., Kelkheim
 16.11.2006 10:44 Thom7as 7K., Neuhaus/Pegnitz

0.020


Ständig angeschlossene Geräte, war: Weber-Hydraulik-Aggregat... - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt