News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Tanklöschfahrzeug
1. Freiwillige Feuerwehr
2. Feuerwehrfrau
1. Freiwillige Feuerwehr
2. Feuerwehrfrau
RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaStändig angeschlossene Geräte, war: Weber-Hydraulik-Aggregat...6 Beiträge
AutorAndr8eas8 B.8, Uhingen / Baden-Würrtemberg366451
Datum19.10.2006 16:26      MSG-Nr: [ 366451 ]5254 x gelesen

Servus,

von ein paar Wehren kenne ich die Vorgehensweise, daß das erstausrückende Fahzeug mit THL-Satz (VRW, TLF, LF) standartmäßig Schere+Spreizer und das zweitausrückende Fahrzeug mit THL-Satz (RW, LF) keine angeschlossenen Geräte hat. Soll wohl bei der überwiegenden Anzahl von Einsätzen recht praktikabel sein, wenn das zweite Fahrzeug dann die "hydraulischen Sondergeräte" stellt bzw. das angeschlossen werden kann, was noch gebraucht wird.

MkG, Andi


- Meine Meinung. Ausschließlich -


FF Uhingen Abt. Diegelsberg
FF Rottenburg Abt. Stadtmitte

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 19.10.2006 14:35 Jan 7H., Rendsburg Weber-Hydraulik-Aggregat E-TriPPle + SAH 20 & EHF 20-T
 19.10.2006 15:04 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 19.10.2006 16:26 Andr7eas7 B.7, Uhingen
 19.10.2006 16:45 Stef7an 7H., Ismaning
 20.10.2006 02:26 Thor7ben7 G.7, Leese bzw. Osnabrück
 20.10.2006 09:48 Lüde7r P7., Kelkheim
 16.11.2006 10:44 Thom7as 7K., Neuhaus/Pegnitz

0.020


Ständig angeschlossene Geräte, war: Weber-Hydraulik-Aggregat... - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt