News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Rettungsdienst
Rettungstransportwagen
(Altfahrzeuge nach DIN 75080, heute nach DIN EN 1789 Typ C)
Umfangreiche medizinische Ausstattung.
Zum Transport von Notfallpatienten vorgesehen gemäß RettG NW.
Rettungshubschrauber
Rettungshubschrauber
Krankenhaus
RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaBrauchen wir zu lange?73 Beiträge
AutorStef8an 8B., Alpen/Aachen / Nordrhein-Westfalen377378
Datum28.12.2006 22:22      MSG-Nr: [ 377378 ]19171 x gelesen
Infos:
  • 02.01.07 Einklemmungstrauma - notärztliche Versorgung
  • 02.01.07 Einklemmungstrauma FF Ditzingen

  • Nabend.

    Erstmal: Was ist ein "virtueller Stadtbrandmeister"?

    Geschrieben von Jan Südmersen
    1. Crashrettung. Patient ist akut vital bedroht, reanimationspflichtig oder muß beatmet werden ohne Möglichkeit der Atemwegssicherung. Dann wird er unter Tolerierung weiterer Verletzungen (der Chirurg wird es schon richten) aus dem Fahrzeug gezogen. Keine medizinische Versorgung im PKW. Minimale Sicherung. Nur befreiende Maßnahmen. Geschätzter Anteil am Einsatzaufkommen: 5-10%


    Die Zahl erscheint mir schon recht hoch.

    Geschrieben von Jan SüdmersenSind dann Rettungszeiten von über 1 Stunde (es gibt Fälle, da geht es nicht anders, ich weiß) nicht zu vermeiden? Müssten wir dann nicht anfangen, so etwas mit Zeitlimit zu üben.

    Die Rettungen, die wirklich >30-60 Minuten gedauert haben, waren so wirklich erforderlich. D.h. es lag eine komplizierte Situation und ein hoher Grad an Einklemmung vor. Bei den anderen hat die Rettung nicht so lange gedauert. Da sind dann (völlig subjektiv, weil ich nicht mit der Stoppuhr daneben stand) meist Zeiten bis 30 Minuten ins Land gegangen. In meinen Augen einen verhältnismäßig vertretbare Zeit.
    (ohne jetzt angeben zu wollen hat sich das auch im Outcome der Patienten wiedergespiegelt, sofern man Rücklauf hatte)

    Beispiel dafür:
    19.03.2006 Hier war die Zeit aufgrund des Pat-Zustandes zwar begrenzt, eine Crash-Rettung wäre trotzdem nicht verhältnismäßig gewesen. In Zusammenarbeit mit dem RD war der Pat. (trotz der sehr starken Verklemmung) nach ca. 30 Minuten schonend befreit und konnte nach stabilisierung im RTW innerhalb von 60 Minuten nach Eintreffen des ersten Fahrzeuges mit dem RTH abtransportiert werden.

    19.05.2006 Hier lagen ähnliche Vorraussetzungen, wie im März vor. Es wurde ähnlich gearbeitet, sodass dort erneut nach ca. 60 Minuten der RTH mit stabiler Patientin starten konnte.

    Sowei mir bekannt ist in beiden Fällen nach mehreren Wochen KH und Reha ein postives Outcome zu vermelden. Die Pat. im zweiten Fall hat sich nach einigen Wochen gemeldet und sich bei uns Bedankt. Das ist natürlich besonders schön, weil man ja meiste nix mehr hört - erst Recht kein Dankeschön. (Geht runter wie Öl... :-))

    Im Großen und Ganzen halte ich die bisherige vorgehensweise für gut. Sicherlich kann man darüber nachdenken, dort mal geziehlt in Richtung Zeit zu arbeiten. Das sollte aber erst dann kommen, wenn grundsätzlich der Sichere Umgang gewährleistet ist.

    Ich finde die Idee der Wettkämpfe im übrigen sehr gut. Vielleicht kann ich unsere Leute ja auch mal zu sowas bewegen.



    Mit kameradschaftlichen Grüßen
    Stefan


    Feuerwehr Alpen
    Auch wenn es eigentlich klar sein sollte: meine hier geschriebenen Beiträge sind nur für die Veröffentlichung in diesen Forum gedacht und sie stellen auch nur meine persönliche Meinung dar.

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     28.12.2006 21:57 Jan 7S., Wallenhorst
     28.12.2006 22:14 Chri7sto7f S7., Vilseck
     28.12.2006 22:20 Jan 7S., Wallenhorst
     28.12.2006 22:22 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
     28.12.2006 22:37 Jan 7S., Wallenhorst
     28.12.2006 22:35 Chri7sto7f S7., Vilseck
     30.12.2006 22:37 Lüde7r P7., Kelkheim
     28.12.2006 23:44 Niko7las7 H.7, Osnabrück / Wuppertal
     28.12.2006 23:47 Timo7 K.7, Salem
     28.12.2006 23:59 Tors7ten7 M.7, Obertshausen
     29.12.2006 00:30 Chri7sto7f S7., Vilseck
     29.12.2006 08:40 Tors7ten7 M.7, Obertshausen
     29.12.2006 11:52 Chri7sto7f S7., Vilseck
     29.12.2006 08:54 Clau7s K7., Osnabrück / Wetzlar
     29.12.2006 09:42 Tors7ten7 M.7, Obertshausen
     29.12.2006 09:06 Clau7s K7., Osnabrück / Wetzlar
     29.12.2006 09:43 Tors7ten7 M.7, Obertshausen
     29.12.2006 13:56 Dani7el 7N., Malsch-Völkersbach
     29.12.2006 10:52 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     29.12.2006 11:08 Pete7r S7., Aholming
     29.12.2006 12:04 Uwe 7A., Wardenburg
     29.12.2006 12:13 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     29.12.2006 12:15 Will7em 7B., Breitenstein
     29.12.2006 12:21 Uwe 7A., Wardenburg
     29.12.2006 12:28 Mitj7a S7., Pinneberg
     29.12.2006 12:34 Uwe 7A., Wardenburg
     29.12.2006 12:52 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
     29.12.2006 12:34 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
     30.12.2006 12:22 Sven7 N.7, Gehrden
     30.12.2006 15:08 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     29.12.2006 12:35 Pete7r S7., Aholming
     29.12.2006 12:43 Jürg7en 7M., Weinstadt
     29.12.2006 15:27 Pete7r H7., Idstein
     29.12.2006 11:19 Jako7b T7., Bischheim
     02.01.2007 14:08 Sasc7ha 7T., Limbach-Oberfrohna
     15.02.2007 18:11 Jörg7 H.7, Mainz
     15.02.2007 18:22 Sasc7ha 7T., Limbach-Oberfrohna
     15.02.2007 21:52 Will7em 7B., Breitenstein
     16.02.2007 14:09 Jörg7 H.7, Mainz
     15.02.2007 20:29 Thom7as 7W., Norden
     15.02.2007 20:41 Jan 7S., Wallenhorst
     15.02.2007 21:28 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
     15.02.2007 22:31 Jan 7S., Wallenhorst
     15.02.2007 21:37 Thom7as 7W., Norden
     17.02.2007 18:52 Chri7sti7an 7T., Lörrach
     15.02.2007 22:43 Eric7 T.7, Wuppertal
     15.02.2007 22:48 Jan 7S., Wallenhorst
     15.02.2007 22:56 Dirk7 J.7, Edmonton
     15.02.2007 23:03 Jan 7S., Wallenhorst
     15.02.2007 22:59 Eric7 T.7, Wuppertal
     15.02.2007 23:03 Jan 7S., Wallenhorst
     15.02.2007 23:11 Eric7 T.7, Wuppertal
     15.02.2007 23:15 Niko7las7 H.7, Osnabrück / Wuppertal
     15.02.2007 23:31 Dirk7 J.7, Edmonton
     16.02.2007 00:00 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
     16.02.2007 00:10 Dirk7 J.7, Edmonton
     15.02.2007 23:51 Eric7 T.7, Wuppertal
     16.02.2007 09:32 Ingo7 z.7, LK Harburg
     16.02.2007 12:52 Flor7ian7 B.7, Völklingen
     15.02.2007 23:18 Thor7ben7 G.7, Leese bzw. Osnabrück
     15.02.2007 22:48 Dirk7 J.7, Edmonton
     16.02.2007 13:35 Sven7 H.7, Ibbenbüren
     16.02.2007 14:20 Jörg7 H.7, Mainz
     17.02.2007 00:09 Chri7sto7f S7., Vilseck
     17.02.2007 11:12 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
     17.02.2007 15:45 Jörg7 H.7, Mainz
     17.02.2007 16:28 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
     17.02.2007 17:59 Jörg7 H.7, Mainz
     17.02.2007 12:49 Eric7 T.7, Wuppertal
     17.02.2007 13:42 Chri7sto7f S7., Vilseck
     17.02.2007 13:45 Sven7 H.7, Ibbenbüren
     17.02.2007 14:41 Chri7sto7f S7., Vilseck
     17.02.2007 16:21 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee

    0.036


    Brauchen wir zu lange? - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt