News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaHydraulik-Kupplungen zum Schutz einfach zusammenstecken?16 Beiträge
AutorChri8sti8an 8B., Neuenhaus / Nds.415630
Datum17.07.2007 09:52      MSG-Nr: [ 415630 ]6617 x gelesen

Geschrieben von Hinnerk PeineNach 20 Jahren sicher nicht mehr. Ich hoffe aber, dass die Hydraulikschläuche nach 10 Jahren ausgetauscht wurden und es jetzt wieder werden.
Da kannst Du von ausgehen. Wie gesagt, Geräte 20 Jahre alt, Schläuche natürlich nicht.

Geschrieben von Hinnerk PeineDa wir keine Schlauchhaspel am Hydraulikaggregat haben, müssen wir das Ganze erst mal an der EST zusammen bauen. Bis jetzt ohne Probleme.
Wir haben ja zum Beispiel die RZ 1-3 auch nicht permanent angeschlossen. Allerdings sitzen da die Stopfen drauf. Das wird auch eng mit dem verlasten, wenn wir bei den Dingern alle Kupplungen zusammenstecken. Die passen dann nicht mehr in die Fächer.


Gruß
Christian Bergmann
Meine Meinung ist nicht unbedingt die meiner Feuerwehr
www.feuerwehr-neuenhaus.de

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 17.07.2007 09:07 Chri7sti7an 7B., Neuenhaus
 17.07.2007 09:20 Voge7l M7., Villingen-Schwennignen
 17.07.2007 21:12 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
 17.07.2007 21:20 Dani7el 7B., Westhofen
 17.07.2007 21:34 Hans7wer7ner7 K.7, Kirnitzschtal
 17.07.2007 21:53 Dani7el 7B., Westhofen
 18.07.2007 11:08 Mart7in 7D., Kaarst
 17.07.2007 21:35 Joch7en 7L., Kindenheim
 17.07.2007 09:42 Hinn7erk7 P.7, Göttingen
 17.07.2007 09:52 Chri7sti7an 7B., Neuenhaus
 17.07.2007 10:03 Hinn7erk7 P.7, Göttingen
 17.07.2007 10:30 Mart7in 7D., Kaarst
 17.07.2007 10:35 Lars7 T.7, Oerel
 17.07.2007 13:07 Chri7sti7an 7B., Neuenhaus
 17.07.2007 14:57 Chri7sto7f S7., Vilseck
 17.07.2007 16:20 Magn7us 7H., Pöttmes

0.012


Hydraulik-Kupplungen zum Schutz einfach zusammenstecken? - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt