News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


Tragkraftspritzenfahrzeug
Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wassertank
In my Opinion = meiner Meinung nach
1. Rüstwagen
2. Rettungswache
In my Opinion = meiner Meinung nach
Verkehrsunfall
RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaTHL Erstöffnung - Geräte34 Beiträge
AutorManu8el 8S., Westerwald / Rheinland-Pfalz442206
Datum23.11.2007 15:45      MSG-Nr: [ 442206 ]13092 x gelesen

Geschrieben von Ingo zum FeldeZum eigentlichen Thema kann ich nicht viel sagen. Anscheinend sind diese "Erstzugangsgeräte" eben nur zusätzlich (zu den schon reichlich vorhandenen Rettungssätzen). Zusätzliches Geld für die Erstausstattung, Unterhalt und Zusätzlicher Aufwand für die Ausbildung.
Wenn ich in der Gemeinde etwas zu sagen hätte würde ich mich deutlich dagegen aussprechen.
Wer mit solchen wünschen kommt macht sich unglaubwürdig und bekommt ein Problem wenn er wirklich etwas braucht.


Dann mache ich mich mal ebend unglaubwürdig, da ich hydraulischen Rettungsgeräten für die Schaffung einer Betreuungs- und ggf. Rettungsöffnung nicht grundsätzlich ablehnend gegenüber stehe.


Wenn ich an jeder Ecke ein Fahrzeug mit der kompletten TH-Ausstattung stehen habe (HLF, RW) ist so etwas sicher unnötig.

Wo jedoch nur die Stützpunktwehr entsprechendes Gerät vorhält und der Rest viele kleine Feuerwehren mit Fahrzeugen wie TSF, TSF-W, LF8/6 sind macht es nur Sinn, einige dieser kleineren Feuerwehren so auszustatten, dass sie bei einem Verkehrsunfall wirksame erste Hilfe leisten können, ohne dabei den Verkehrsunfall komplett alleine abickeln können zu müssen.

Wenn der Zeitvorsprung zur Stützpunktwehr so groß ist, dass nach dem Sichern der Einsatzstelle (Brand, Verkehr, Verrutschen/Unterbauen) und Glasmanagment die Stützpuntkwehr immer noch nicht da ist, macht eine Ausrüstung mit einem Kombigerät IMO tatsächlich Sinn.
Man könnte in diesen Feuerwehren natürlich auch einen RW oder ein HLF10/10 stationieren, so dass sie dort "alles" haben. Aber das ist dann IMO doch meist übertrieben von der polititschen Durchsetzbarkeit der finanzieren mal abgesehen.

Ein Klassiker für solch eine Konstellation war doch das LF8/6 mit einem Kombigerät auf Wunsch des Bestellers.
Mit dem Auto sollte man nicht den VU alleine abarbeiten können, sondern nur eine erste Öffnung schaffen können, da das "große Besteck" noch etwas braucht.


Grüße

Manuel



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 14.10.2007 18:31 René7 W.7, Tecklenburg - Leeden
 14.10.2007 19:45 Jose7f M7., Bad Urach
 14.10.2007 20:53 Chri7sto7f S7., Vilseck
 21.11.2007 15:50 Mich7ael7 M.7, Saal a.d. Donau
 21.11.2007 16:03 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
 21.11.2007 16:20 Eric7 S.7, Erlensee
 21.11.2007 16:28 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
 21.11.2007 16:41 Eric7 S.7, Erlensee
 23.11.2007 13:02 Mich7ael7 M.7, Saal a.d. Donau
 23.11.2007 13:28 Stef7an 7B., Alpen/Aachen
 23.11.2007 14:29 Ingo7 z.7, LK Harburg
 23.11.2007 15:21 Chri7sto7f S7., Vilseck
 23.11.2007 15:45 Manu7el 7S., Westerwald
 24.11.2007 09:37 Ingo7 z.7, LK Harburg
 24.11.2007 10:11 Dirk7 R.7, Wiesbaden
 24.11.2007 11:18 Manu7el 7S., Westerwald
 24.11.2007 15:22 René7 W.7, Tecklenburg - Leeden
 24.11.2007 15:46 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 24.11.2007 16:33 René7 W.7, Tecklenburg - Leeden
 24.11.2007 16:41 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 24.11.2007 15:55 Jan 7S., Wallenhorst
 24.11.2007 16:28 René7 W.7, Tecklenburg - Leeden
 24.11.2007 22:22 Jan 7S., Wallenhorst
 26.11.2007 12:40 René7 W.7, Tecklenburg - Leeden
 23.11.2007 15:18 Chri7sto7f S7., Vilseck
 23.11.2007 15:57 Mich7ael7 B.7, Alzenau-Michelbach
 23.11.2007 16:53 Chri7sto7f S7., Vilseck
 24.11.2007 16:06 Mich7ael7 M.7, Saal a.d. Donau
 24.11.2007 16:51 Chri7sto7f S7., Vilseck
 21.11.2007 16:45 Dirk7 J.7, Edmonton
 24.11.2007 16:18 Eric7 S.7, Erlensee
 24.11.2007 16:40 Chri7sto7f S7., Vilseck
 24.11.2007 17:20 Eric7 S.7, Erlensee
 24.11.2007 18:16 Chri7sto7f S7., Vilseck

0.029


THL Erstöffnung - Geräte - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt