News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


Verkehrsunfall
Technische Hilfeleistung
RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
Thema'Neue' Rettungsmethode nach VU mit Neuen Fahrzeugen17 Beiträge
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW587071
Datum14.10.2009 15:57      MSG-Nr: [ 587071 ]8594 x gelesen

Geschrieben von Christian WohlfahrtIn der Zeitschrift "Brandschutz" Ausgabe Mai oder Juni 2009 war ganz groß eine Reportage über eine angeblich neue Rettungsmethode aus Schweden nach VU mit neuen Fahrzeugtechnologien.
In dem Beitrag ist die Rede davon das mittels zweier Seilwinden das KFz auseinandergezogen wird um den Eingeklemmten schnellstmöglich aus dem KFz zu retten, da bei neuen Fahrzeugtechnologien wenn es zu Einklemmungen kommt so hohe Kräfte entstehen das es fast immer zu schwersten Verletzungen kommt und die Unfallopfer sehr schnell raus müssen...


ich habe zu dem Beitrag einen Stellungnahme verfasst und an den Brandschutz geschickt. Meiner Erinnerung nach haben die den auch als Leserbrief abgedruckt.


Geschrieben von Christian Wohlfahrt1. Was ist an dieser Methode neu???
...
Und jetzt nur weil sich die Schweden das neu ausgedacht haben ist es der super Bringer???!!!


weder noch...
Es ist einfach nur eine (ggf. letzte und verzweifelt oder auch nur theoretische Methode, weils nicht unproblematisch ist und es weder i.d.R. so schnell die beiden Winden noch den Platz zu deren Einsatz gibt)


Dazu ist in den letzten BS-Ausgaben (so auch in der aktuellen) auch wieder einiges andere zum Thema "neue Ideen" zur THL zu lesen.

Wers hat möge das Buch http://www.einsatzpraxis.org/de/home/buecher/technische_hilfeleistung_pkw.html (1. Auflage von 2002, aktuelle Auflage von 2008) lesen - und man sage mir, was an den Ideen neu ist - und wieso es offensichtlich so schwer ist, Literaturhinweise bzw. Quellen anzugeben....?
(Szenarienbasierte Rettungsvorschläge inkl. Beschreibung der Vor- und Nachteile findet man übrigens in der aktuellen Ausgabe ab S. 305 - 368....)


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 14.10.2009 14:09 Chri7sti7an 7W., Nentershausen
 14.10.2009 14:22 Denn7is 7E., Menden
 14.10.2009 14:28 Chri7sti7an 7W., Nentershausen
 14.10.2009 17:46 wern7er 7n., reischach
 14.10.2009 17:53 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 14.10.2009 20:36 Chri7sto7f S7., Vilseck
 14.10.2009 21:39 wern7er 7n., reischach
 14.10.2009 14:31 Denn7is 7E., Menden
 14.10.2009 14:37 Chri7sti7an 7W., Nentershausen
 14.10.2009 15:57 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 14.10.2009 16:22 Chri7sti7an 7W., Nentershausen
 14.10.2009 16:28 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 14.10.2009 17:43 Chri7sti7an 7W., Nentershausen
 15.10.2009 09:26 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 14.10.2009 18:56 Dani7el 7W., Reppenstedt
 14.10.2009 21:58 Lüke7 F.7, Ochtersum
 14.10.2009 23:14 Chri7sto7f S7., Vilseck

0.031


'Neue' Rettungsmethode nach VU mit Neuen Fahrzeugen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt