News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaPatentenorientierte Rettung von Patenten PKW liegt auf dem Dach6 Beiträge
AutorJan 8S., Wallenhorst / 589697
Datum30.10.2009 09:59      MSG-Nr: [ 589697 ]3305 x gelesen

Bei Ecomed findest du auch was..

Bei Sonderlage Dach ist der Patient recht selten eingeklemmt, sondern "nur" eingeschlossen. Wenn er eingeschlossen und eingeklemmt ist, dann wird es schwierg..

Egal wie, auf Stabilsierung HWS und WS allegemein ist gerade in dieser Lage viel Wert zu legen.

Ablauf (grob)

Überlebensraumsicherung durch einen RZ im Innenraum, von außen eingebracht. Parallel dazu Stabilisierung - von einfach zu komplex (Von Keilen zum Abstützsystem), wenn geht auch parallel, dabei Rettungsweg- und öffnung nicht verbauen.

Sorgfältige Innenraumerkundung, da Batterie sich meistens nicht abklemmen lässt.


Patienten in hängender Lage stützen (zur Not mit "Katzenbuckel"), ansonsten mit Bandschlinge, Schlächen etc. Rückenlehne zurückdrehen/abtrennen, um ggf, Patienten bäculings auf dem Rettungsbrett zu fixieren.

Rettung zur Seite (große Seitenöffnung) oder nach hinten (halbe Muschel).

Grüße, Jan



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 30.10.2009 09:39 Matt7hia7s S7., Torgau
 30.10.2009 09:46 Chri7sto7f S7., Vilseck
 30.10.2009 09:47 Eric7 P.7, Hohentengen a.H.
 30.10.2009 09:52 Flor7ian7 F.7, Dachau bei München
 30.10.2009 09:59 Jan 7S., Wallenhorst
 31.10.2009 09:31 Mark7us 7S., Bergkamen

0.022


Patentenorientierte Rettung von Patenten PKW liegt auf dem Dach - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt