News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


Massenanfall von Verletzten
RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaGeordnete Fahrzeugaufstellung - eine zeitgemässe Forderung5 Beiträge
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW651218
Datum28.10.2010 10:22      MSG-Nr: [ 651218 ]4317 x gelesen

Geschrieben von Wolfgang Baumeisterschwerpunktmäßig auf Autobahnen und Autobahnähnlich ausgebauten Straßen. Schrägaufgestellte Rettungsfahrzeuge, Ziehharmonikaaufstellung Gassenbildung etc.

ist es wirklich sinnvoll bzw. überhaupt möglich, die Fahrzeuge dort "schräg" aufzustellen?

Die Aufstellung vor Ort ist zweifellos wichtig - und wir behandeln die in der Buchreihe www.einsatzpraxis.org zu praktisch jedem Thema, allerdings eher auf sehr allgemeinem Niveau, weil die Details die kalte und warme Lage bestimmen. Dazu gehört
- Lage, größe und Breite der Straße
- davon verbleibender nutzbarer Bereich für die Kräfte der Gefahrenabwehr (Stau, Schneewälle o.ä.),
- davon für die primären Einsatzkräfte vor Ort benötigter Bereich
- ggf. Möglichkeit gegen die Fahrbahn anfahren zu können (nach welcher Zeit und nach welchen Maßnahmen?!)
- ggf. Möglichkeit auf der Gegenfahrbahn (ggf. auch entgegen der Fahrtrichtung) anfahren und dort aufstellen zu können (nach welcher Zeit und nach welchen Maßnahmen?!)
- genutzte Einsatzorganisation z.B. für den Bereich MANV
uvm.


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 28.10.2010 09:25 Wolf7gan7g B7., Gersthofen
 28.10.2010 10:22 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 28.10.2010 10:49 Wolf7gan7g B7., Gersthofen
 28.10.2010 12:01 Olaf7 T.7, Dortmund
 28.10.2010 11:46 Matt7hia7s O7., Waldems

0.022


Geordnete Fahrzeugaufstellung - eine zeitgemässe Forderung - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt