News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaStromausfall: Ansaugen aus unterirdischen Behälter mit mobiler Pumpe8 Beiträge
AutorJürg8en 8M., Weinstadt / Baden-Württemberg733303
Datum04.08.2012 19:01      MSG-Nr: [ 733303 ]2891 x gelesen

hallo,

Alternative:

mit der (ev.) bei der Feuerwehr vorhandenen Kraftstoffumfüllpumpe z.B. bei einer Spedition, Bauunternehme Diesel aus LKW- / Baumaschinen-Dieseltanks rausholen und in die Feuerwehrfahrzeuge umfüllen.

Das man damit nicht unbedingt grosse Mengen Treibstoff organisieren kann ist mir klar. Aber dafür ist das ein Weg der technisch mit eigenen Mitteln (sofern vorhanden) schnell machbar ist. Um einen kleinen Engpass zeitnah überbrücken zu können wäre das doch eine Option - oder?

MkG Jürgen Mayer

Neu: Jürgens WebBlog auf www.FEUERWEHR.de

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 03.08.2012 10:09 Marc7o S7., Niederneisen
 03.08.2012 10:25 René7 H.7, Flensburg
 03.08.2012 10:57 Hara7ld 7S., Köln
 03.08.2012 19:14 Feli7x H7., Winsen-Scharmbeck
 04.08.2012 15:41 Thom7as 7K., Hermeskeil
 04.08.2012 16:04 Linu7s D7., Thierstein und Magdeburg
 04.08.2012 18:40 René7 H.7, Flensburg
 04.08.2012 19:01 Jürg7en 7M., Weinstadt

0.020


Stromausfall: Ansaugen aus unterirdischen Behälter mit mobiler Pumpe - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt