News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaAnschaffung Säbelsäge - Erfahrungen42 Beiträge
AutorChri8sti8an 8F., Wernau / Baden-Württemberg760245
Datum22.04.2013 13:58      MSG-Nr: [ 760245 ]14364 x gelesen

Geschrieben von Gerrit P.-Metallsägen/Kunsstoffsägen: Unkontrollierbare Erschütterungen, Vibrationen und hohe Geräuschbelastung

Was nicht immer schlimm ist. In D hat man vor einigen Jahren (als man damit aufgehört hat den Spreizer in den Türspalt zu rammen) begonnen, den Patienten derart in Watte zu packen, dass er geschont verstirbt.

Die Säbelsäge ist ein hervorragendes und schnelles Mittel um z.B. eine Fischdose zu bauen. Diese Technik geht z.B. deutlich schneller, als bei einer achsengerechten Rettung nach hinten/ oben das ganze Dach an allen Säulen abzunehmen oder auch nur an 4 und dann klappen (was in D irgend wie scheinbar standardmäßig gemacht wird).

Ebenso kann man damit bei Dreitürern eine sehr gute dritte Tür an der Rücksitzbank herstellen. Und wenn man noch etwas weiter sägt, dann kann man dabei die B-Säule auf Sitzhöhe gleich noch mitnehmen, sie oben mit dem Schneidgerät am Dach kappen und hat dann beim Dreitürer, wenn man das ganze "abgesägte" mit der Tür nach vorne klappt (oder diese an der Scharnierseite auch noch abspreizt), eine große Seitenöffnung geschaffen. In <2 Minuten.

Oder eine ziemlich breite C-Säule. Diese ist bei der Dachabnahme mit der Säbelsäge in <1 Minute ab. Mit dem Schneidgerät schnippelt man da je nach Maulweise und leistungsklasse schon mal 2-3 Schneidversuche dran rum.

Da kann man dann wunderbar schnell und parallel arbeiten. Mit dem Schneidgerät die A- und B-Säulen, mit der Säbelsäge die C-Säulen. Und ab ist das Dach.


In sofern ja. Schonend. Aber nicht zuviel. Denn zuviel Mitleid bringt kann den Patienten auch umbringen habe ich im RettSan gelernt. Natürlich werde ich dort, wo es sinnvoll ist, mit dem vergleichsweise leisen hydraulischen Gerät arbeiten. Wenn ich aber einen meßbaren zeitvorteil im Bereich von mehreren Minuten habe und eine Maßnahme von 6 auf 3 Minuten verkürzen kann, dann hat der Doc was dabei, damit dem Patienten der Lärm nicht so schlimm vorkommt.

Wichtig ist eben, dass die Jungs mit den Geräten geübt sind. Und gerade bei der Säbelsäge bemerke ich immer wieder "Übungsängste" (u.a. weil Sägeblätter teuer, weil Maschine kaputt gehen kann,...). Kleine Lösungsmöglichkeit für Basics der Sägeführung wären dann 30 Euro-Geräte vom deutschen Markendiscounter. Ja, ich weiß, die halten nicht wirklich lange. Reicht aber für den gewöhnlichen Schreibtischtäter um ihm die Grundlagen der Sägeführung beizubringen. Und wenn die Dinger in den ersten 6 Monaten die Flügel strecken, gibt es das Geld sogar zurück... Also gleich nach dem Kauf richtig intensiv beüben... ;)


Ach ja. Wer das eine oder andere live erleben will. Rescue Challenge 2013 in
Storkow, Brandenburg am kommenden Wochenende.

Dieser Beitrag gibt ausschließlich meine persönliche Meinung zum Thema wieder!

Christian Fischer
Wernau

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 21.04.2013 16:58 Diet7mar7 W.7, Kirchehrenbach
 21.04.2013 17:10 Jan 7P., Darmstadt
 21.04.2013 18:25 Andr7eas7 L.7, Rheinhausen
 21.04.2013 18:30 Alex7and7er 7H., Bürstadt
 21.04.2013 21:37 Volk7er 7C., Trier
 22.04.2013 06:14 Mart7in 7D., Dinslaken
 23.04.2013 09:01 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 23.04.2013 15:34 Mart7in 7D., Dinslaken
 23.04.2013 15:46 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 23.04.2013 15:48 Mart7in 7D., Dinslaken
 23.04.2013 16:08 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 23.04.2013 21:48 Volk7er 7C., Trier
 22.04.2013 08:05 wern7er 7n., reischach
 22.04.2013 17:27 Hans7wer7ner7 K.7, Sebnitz, OT Ottendorf
 23.04.2013 07:42 wern7er 7n., reischach
 24.04.2013 18:27 Hans7wer7ner7 K.7, Sebnitz, OT Ottendorf
 25.04.2013 00:05 wern7er 7n., reischach
 25.04.2013 18:07 Hans7wer7ner7 K.7, Sebnitz, OT Ottendorf
 26.04.2013 11:50 wern7er 7n., reischach
 27.04.2013 20:36 Hans7wer7ner7 K.7, Sebnitz, OT Ottendorf
 22.04.2013 12:07 Mich7ael7 Z.7, Erlenbach
 22.04.2013 12:22 Holg7er 7E., Hofheim
 22.04.2013 15:00 Volk7er 7C., Trier
 22.04.2013 12:34 Gerr7it 7P., Buxtehude
 22.04.2013 12:46 Chri7sti7an 7W., Nentershausen
 22.04.2013 12:56 Gerr7it 7P., Buxtehude
 22.04.2013 13:58 Chri7sti7an 7F., Wernau
 22.04.2013 15:23 Mich7ael7 S.7, Markgröningen
 22.04.2013 14:11 Oliv7er 7B., Stuttgart
 22.04.2013 14:21 Chri7sti7an 7F., Wernau
 22.04.2013 14:38 Oliv7er 7B., Stuttgart
 23.04.2013 09:12 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 23.04.2013 13:33 Flor7ian7 S.7, Hohenburg
 23.04.2013 14:36 Seba7sti7an 7 A.7, Heitersheim
 23.04.2013 14:52 Chri7sti7an 7F., Wernau
 23.04.2013 15:40 Mart7in 7D., Dinslaken
 23.04.2013 15:48 Lars7 T.7, Oerel
 23.04.2013 15:48 Chri7sti7an 7F., Wernau
 23.04.2013 16:03 Pete7r M7., Wien
 23.04.2013 21:56 Lüde7r P7., Kelkheim
 23.04.2013 15:10 Jan 7P., Darmstadt
 23.04.2013 15:45 Seba7sti7an 7 A.7, Heitersheim

0.031


Anschaffung Säbelsäge - Erfahrungen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt