News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Technisches Hilfswerk
1.Die 2. Bergungsgruppe (kurz: 2. BGr) ist Bestandteil des Technischen Zuges beim THW.Sie ist neben einer Grundausstattung, die weitgehend jener der 1. BGr ähnelt, mit zusätzlichen, schwereren Komponenten Ausgerüstet.Insbesondere nutzt sie elektrische und hydraulische Werkzeuge.

2.SanH-Lehrgang der JUH
1. Ortsverband (THW)
2. Ortsverein
Feuerwehr
1. Ortsverband (THW)
2. Ortsverein
Technisches Hilfswerk
Technisches Hilfswerk
Feuerwehr
RubrikKatastrophenschutz zurück
ThemaTHW-Rahmenkonzept; war: Erdbeben in Deutschland18 Beiträge
AutorDirk8 S.8, Lindau / Bayern837721
Datum21.02.2018 20:09      MSG-Nr: [ 837721 ]2341 x gelesen

Hallo,
viele, wilde Spekulationen und Fantasie!
Da hilft auch die Vorstellung im geschlossen Bereich nicht viel weiter. Spart Euch dass! Es ist nur Papier.
Im Moment wird die Werbetrommel gerührt. Alles wird suppi!
Wenn alle happy sind und keine Angst, vor der sich änderten Zukunft haben, gibt es mehr Fakten.

Fakten/Informationen die weniger Geheim sind.
Ich setz mal voraus, dass man die grobe Struktur eines THW Ortsverband kennt.
Was durch ist ist, ist die flächenmäßige Umbenennung der B2 in TL.
Siehe z.B.: https://helferverein-thw.de/files/praesentation_rhmenkonzept-_landesversammlung_2017.pdf
Die Aufgaben der TL wird die Unterstürzung der anderen Gruppen im OV sein. Genaue Ausstattung ...offen Wünsche, Visionen gibt es viele. Die Ausbildung und SUG muss bei den Wünschen mitspielen. Fix, die Gruppe bekommt oder hat einen LKW. Wie groß, wie schwer offen. Man kann ausgehen, dass der MzkW erst mal bleibt.
Wie bereits angesprochen, wird es pro Regionalstelle (früher GF) eine schwere Bergung geben. Die erhält vielleicht (!) eine Rettungsspinne oder einfach ausgedrückt Schreitbagger. Die Zahl 8 ist Spekulation. Die geistert aber hartnäckig herum. Am Schluss wird das Geld entscheiden.

Auf der Fachgruppenseite wird es Verstärkung bei folgenden Fachgruppen geben:
Sicher:
Räumen. Ausstattung ist Fix und in der Beschaffung. Radlader, Bagger, Telelader. Das Ganze 1x pro Regionalstelle (Telelader kommt dazu). Dazu gibt es entsprechende Forenbeiträge.
Pumpen und Strom: auch hier deutlicher Aufwuchs. Sowohl Anzahl, wie Leistung. Einiges ist schon im Zulauf bzw. verteilt.
(200kVA für jeden OV. Sicher nicht! Größere Stromerzeuger (ca. 30kVA) mit Sicherheit erforderlich, das erfordert schon die neue Ausrichtung. )

Ganz klar, einige Gruppen wird es nicht mehr geben und werden verteilt. Beleuchtung gehört z.B. dazu.
Fachgruppe Wasser (Ladekran/Boote) werden reduziert und mit anderem Material ausgestattet. Aber im Fluß!

Drohne, ja wird es geben. Aber nicht als eigenständige Fachgruppe und nicht überall.

Die Umsetzung des Rahmenkonzepts ist durch. Die Ausgestaltung ist aber noch offen!
Für die meisten wird sich in naher Zukunft nicht so viel ändern. Mehr kann und will ich nicht dazu sagen.

Für die FW dürfte es erst mal egal sein, wie das Kind sich nennt.
Vor Ort wird der OV auf die Feuerwehr zukommen und sagen was sich ändert. (Wenn man miteinander reden mag) Für die großen Geschichten ändert sich nicht viel, da Material, wie gewohnt, in der Fläche vorhanden ist (Hoffnung aber das THW ist Blau und nicht Tarnfleck). In den kritischen Bereichen wird ja auch verstärkt.

Das Material/Konzept ist übrigens kein Leckerli für die Helfer. Vielmehr sehe ich es als Umsetzung einer Nato Forderungen, sich stärker um die Zivilverteidigung zu kümmern. Kann man nachlesen - hab es grad nciht zur Hand.
Wenn die Politiker clever wären, dann würde sie diese Aufwendungen dem Verteidigungshaushalt belasten, dann würde das 2% Ziel leichter erreicht. Wobei, das was das THW und die FW hier verjubelt, das sind ein paar Eurofighter Flugstunden. Oder ein bruchteil anderer unsinnige Beschaffungsvorhaben, wie eine Bundeswehrdrohne die nicht fliegen darf.

Gruß
Dirk

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 14.04.2016 10:47 Mark7us 7R., Höhenrain Erdbeben in Deutschland
 14.04.2016 15:02 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 14.04.2016 15:14 Uwe 7S., Lingen
 14.04.2016 15:23 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 21.02.2018 16:32 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 21.02.2018 16:46 Tobi7as 7H., Ludwigsburg
 21.02.2018 19:12 Alex7and7er 7R., Hilpoltstein
 12.07.2018 11:00 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 21.02.2018 20:09 Dirk7 S.7, Lindau
 21.02.2018 20:31 Tobi7as 7H., Ludwigsburg
 21.02.2018 21:16 Dirk7 S.7, Lindau
 22.02.2018 10:51 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 31.08.2019 12:55 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 12.07.2018 10:41 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 12.07.2018 11:14 Dani7el 7B., Worms
 29.12.2018 11:23 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 29.12.2018 11:43 Mark7us 7R., Höhenrain
 30.12.2018 14:30 Alex7and7er 7R., Hilpoltstein
 08.10.2019 07:47 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)

0.034


THW-Rahmenkonzept; war: Erdbeben in Deutschland - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt